wie hoch ist die spekulatonssteuer bei immobilien,wenn die 10 jahre noch nicht erfüllt ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Die Spekulationssteuer auf Immobilien ist dagegen immer die Folge eines privaten Veräußerungsgeschäftes. Sie wird nach dem individuellen Einkommenssteuersatz des Immobilienbesitzers berechnet und kann durchaus höher als die Abgeltungssteuer liegen, die unabhängig von der Höhe und der Art des Gewinns 25 Prozent beträgt."

Quelle: http://www.finanzen.net/lexikon/boersenlexikon/Spekulationssteuer_Immobilien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, ob überhaupt Einkommensteuer anfällt (Spekulationssteuer gibt es nicht).

Für den Fall, dass Du seit Dezember 2014 darin gewohnt hast und vor dem Verkauf nciht vermietest, fällt keine Steuer an.

Sonst wird der Gewinn, Deinem Einkommen des Verkaufsjahres zugeschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Spekulationssteuer als solche gibt es nicht.

Der Spekulationsgewinn erhöht die zu versteuernden Einnahmen des Verkäufers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?