Wie hoch ist die Rente bei der Bundeswehr?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo gildenboss,

Sie schreiben:

Wie hoch ist die Rente bei der Bundeswehr?

Hallo, bitte Antworten, wie lange man bei der Bundeswehr sein muss um überhaupt Rente zu bekommen, wie hoch die Rente ist.

Antwort:

Zunächst ist zu unterscheiden zwischen Berufs- und Zeitsoldat!

Wie hoch Renten und Pensionen letztendlich ausfallen, richtet sich nach der Höhe der abgeführten Beträge bzw. nach dem erzielten Bruttoeinkommen!

Jeder Einzelfall ist anders!

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/01_Rente/03_vor_der_rente/03_rentenzeiten/03_nachversicherung_node.html

google>>

wikipedia.org/wiki/Soldatenversorgungsgesetz

google>>

https://de.wikipedia.org/wiki/Pension_%28Altersversorgung%29#Ruhegehaltberechtigte

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Hallo Konrad, vorerst vielen Dank für Ihre Antwort!

Doch gibt es eine "Faustregel" die besagt wie viel man ungefähr an Rente bekommt?

Angenommen ich verdiene bei der Bundeswehr 2000€ pro Monat und bin Berufs-/ bzw Zeitsoldat.

Gruß

0
@gildenboss

Doch gibt es eine "Faustregel" die besagt wie viel man ungefähr an Rente bekommt?

Antwort:

Es gibt keine allgemein verbindliche Faustregel, weil es keine einheitliche Entlohnung gibt!

Jeder Einzelfall ist anders!

Man kann aber generell davon ausgehen, daß die Bezüge aus der gesetzlichen Rentenversicherung geringer ausfallen als die Versorgungsbezüge im Beamtenstatus!

Es gilt wiederum zu unterscheiden zwischen Berufs- und Zeitsoldat!

Berufssoldat:

google>>

wikipedia.org/wiki/Pension_%28Altersversorgung%29#H.C3.B6he_der_Pension

Auszug:

Höhe der Pension

Nach derzeitiger Rechtslage steigert jedes volle Dienstjahr, in dem ein beamteter Beschäftigter zugleich Vollzeit gearbeitet hat, den individuellen Anspruch auf Ruhegehalt um den Wert 1,79375, so dass nach 40 Jahren der höchstmögliche Wert von 71,75 erreicht wird. Der so erreichte Wert stellt die Prozentzahl dar, mit der der aktuell gültige Bezügeanspruch eines aktiven Beamten derselben Besoldungsgruppe und Dienstaltersstufe multipliziert wird, um den zustehenden Anspruch zu errechnen. Soweit Teile eines Familienzuschlages zustehen, unterliegen diese ebenfalls der genannten Kürzung. Zudem bestehen eine ganze Reihe an Zulagen und Anpassungszuschlägen, die aber nahezu alle aus früheren Reformen resultieren und als auslaufend zu betrachten sind.

google>>

bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/FcoxDoMwDEbhs_QC9s7WW7QskQM_wUpkKidpJE4P6C3f8HjmO5O_Jml6mBT-8HfRKQ6KYwVlcVc4KHZbUQd2D2ph6ze6JRJvmlESKtpJ9ThVCoLEqsuO5-Bffr8ugZVWnw!!/

Zeitsoldat:

google>>

versicherungsmagazin.net/nachversicherung-von-zeitsoldaten-der-gesetzlichen-rentenversicherung

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

1

oh, ein Kenner? ..... und das gesamte zivile Personal?????

0

.. die Rente richtet sich wie bei jedem anderen Mitarbeiter auch nach den gesetzlichen Vorgaben, zum gibt es eine Zulage aus Karlsruhe. Siehe ggf.:

Die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) ist eine vom Bund und den Ländern getragene Versorgungseinrichtung für die Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes. Sie gewährt Leistungen der betrieblichen Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes).

Soldaten sind beamtenähnliche Personen, erhalten also keine Rente. Es sei denn sie scheiden vorzeitig aus dem Dienst aus, vor dem Ruhestand. Dann erfolgt ggf. eine Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung.

Deine Frage ist zu unspezifisch.

Meinst du dass alle Beamten keine Rente bekommen oder wie?

0
@gildenboss

Genau das meine ich. Die bekommen keine Rente sondern Pension.

1
@gildenboss

Meinst du dass alle Beamten keine Rente bekommen oder wie?

Nur wenn sie vorher mind. 5 Jahre lang Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt haben.

Ansonsten bekommen Beamte ein Ruhestandsgehalt auf Lebenszeit (auch Pension) genannt, i.H.v. derzeit maximal 71,55% der ruhestandsfähigen Bezüge.

0

... aber laut Frage wird doch klar und deutlich nach Rente gefragt und darunter fallen nun einmal das gesamte zivile Personal. Also bitte!

0

Wie lange wird die große Witwerrente bezahlt?

Hallo, meine Frau ist 2008 gestorben.Ich habe seit dem die große Witwerrente bekommen. Jetzt ist mein Sohn 18 Jahre alt ,in der Ausbildung und mir wurde die Rente komplett gestrichen. Ich bin Jahrgang 1968 also 44 Jahre. Ist es richtig das ich dann mit 45 die Rente wieder bekommen würde oder habe ich wegen der paar Monate bis zum 45 Lebensjahr jetzt Pech gehabt? Irgendwie steige ich da nicht mehr durch und man kann auch im Internet nirgends etwas dazu finden wie lange überhaupt die große Witwenrente bezahlt wird und welche Voraussetzungen dafür sind das man sie ein Leben lang bekommt.Die kleine 2 Jahre aber über die große steht nichts.

...zur Frage

Bundeswehr +Rente

Hallo mein Sohn ist bei der Bundeswehr seit 4 jahre freiwillig gemeldet und hat verlängerung gemacht auf weitere 4 Jahre gemacht. uns ist aufgefallen dass er keine Rente zahlt weißt einer von Euch wie ist das mit der Rente?zahlt er keine Beiträge heißt auch dass die Jahre bei der BW nicht angerechnet werden und muß er sich privat versichern? Danke Euch für die Antworten

...zur Frage

Karriere bei der Bundeswehr?(Bis zur Rente)

meine frage ist, ob man auch nur als soldat bei der bundeswehr (bis zur rente) arbeiten kann also jetzt nicht als truppen ausbilder oder sowas sondern als scharfschütze oder panzertrupp mitglied? danke schon ma im voraus ;) MfG

...zur Frage

Rente für Mutter die ein kind verlor.

Hallo, habe mal eine frage, es gibt weisenrente für Kinder, wenn Eltern sterben. Aber gibt es auch eine Rente von der Rentenversicherung wenn Eltern ein oder mehr Kinder durch tod verlieren? Finanzielle Unterstützung für Eltern bzw. Die Mutter. Danke für antworten. Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?