Wie hoch ist die gesetzliche Mindestquadratmeterzahl pro einen Mieter?

4 Antworten

Koennen sie in so einer kleiner Wohnung leben?

Du siehst das sie das können. Es gibt kein Gesetz welches eine Mindestwohnfläche pro Person vorschreibt.

Wegen der Lärmbelästigung kannst Du Dich natürlich bei der Verwaltung beschweren.

Gesetzlich gibt es keine Mindestquadratmeter pro Person Wohnfläche einzuhalten. Man geht aber von einer Überbelegung aus, wenn pro Erwachsener 15 qm und pro Kind 10 qm Wohnfläche nicht eingehalten werden können. Bei 60 qm Wohnfläche und 4 Personen liegt noch keine Überbelegung vor - ist meine Meinung!

Lärmprotokoll über längere Zeit führen - Zeugen für die Lärmbelästigung suchen, Vermieter um Abhilfe bzw. Abmahnung ersuchen und bei Nichtbefolgung Mietminderung (gibt aber bestimmt Ärger mit Vermieter).

Was ist denn nun wirklich gewollt. Wo sollte den wg. Überbelegung geklagt werden und wo wg. Lärmbelästigung. Beschweren würde mehr Sinn, wenn überhaupt, machen. Aber sollte da auch noch zwei Kinder wohnen, wird wohl alles ins Leere gehen.

Axo, Lärmbelästigung. selbst wenn Mietminderung denkbar wäre, müsste im Vorfeld ein Lärmprotokoll geführt werden, welches sich u.U. bis über 3 Monate erstecken könnte.

Was möchtest Du wissen?