wie hoch ist die chance bzw. wahrscheinlichkeit aus einem wachkoma zu erwachen..

4 Antworten

In ein künstliches Koma wirst Du von den Ärzten gesetzt => sie können dich "wiederholen". Bei einem Wachkoma ist es etwas anderes: wann diese Patienten wieder aufwachen ist vorher NIE zu berechnen

Bei einem Wachkomma, können die Patienten bis zu meheren Jahren, in diesem Zustand verharren um dann doch noch aufzuwachen. Ein künstliches Komma wird von den Ärzten wie gesagt, künstlich herbeigeführt, kontroliert und der Patient, wird wieder von den Ärzten geweckt. Sonyl

kommt immer auf den Grund des Komas an, wenn das Gehirn geschädigt ist, ist es was anderes als wenn das Herz geschädigt ist.

es ist ein kopfsturz aus 6m höhe

0

Wie erkennt man Essstörungen?

wie erkennt man diese Störungen bei einem anderen Menschen

...zur Frage

Wie hoch ist Wahrscheinlichkeit aus einem Wachkoma zu erwachen?

Mein Bruder liegt schon seit 8 Monaten im Wachkoma. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass er aufwacht und wie lange dauert es bis er aufwacht???

...zur Frage

wie hoch ist die wahrscheinlichkeit aus dem Koma zu erwachen wenn man ein Schädel-Trauma hat...

Hallo, ein Freund von mir hatte einen schweren unfall, und liegt jetzt im Koma. Er hat innere Blutungen, zerquetschte Organe, Schädeltrauma etc... Leider darf ich ihn von seinem Stiefvater aus nicht besuchen kommen und die Ärzte dürfen mir keine auskunft geben. vllt. habt ihr ja ein bisschen Ahnung davon..

Danke im vorraus Nelly

...zur Frage

Wie ist es aus dem Koma aufzuwachen und wie kann ich ihr helfen?

Hallo meine Freundin liegt nun schon seit fast 2 Wochen im erst natürlichen und dann künstlichen Koma und nun geht es ihr etwas besser und die Ärzte wollen sie wieder aufwachen lassen und da wollte ich fragen wie ist es aus dem Koma zu erwachen ,und wie kann ich ihr helfen und was muss ich beachten.

Bitte nur ernsthafte Antworten

LG Lennart

...zur Frage

Hirnblutungen und künstliches Koma.

Ein Freund von mir hatte einen Unfall. Er hat Hirnblutungen, Verletzungen am Auge, das so angeschwollen ist, dass keine Luft mehr daran kommt. Er musste gestern ins künstliche Koma versetzt werden. Ich habe von Freunden gehört, dass es sein kann, dass er gar nicht mehr aufwacht. Und sollte er doch aufwachen, dann mit erheblichem bleibenden Schaden. Vielleicht landert er sogar im Rollstuhl. Ich weiß nicht was ich machen soll :( Ich will aber Klarheit: Kann es wirklich sein, dass man aus dem künstlichen Koma nicht wieder erwacht? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man nie wieder aufwacht? Wie gut stehen die Chancen, dass er gesund wird? Bitte helft mir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?