Wie hoch ist die Chance beim Wiederruf forderungsanmeldung im insolvenzverfahren?

2 Antworten

Hallo,

normalerweise fallen Mietschulden ganz klar in das normale Insolvenzverfahren. Ich kenne jetzt nicht den Hintergrund, aber von dem was Du geschrieben hast, kann ich mir nicht vorstellen, wie er begründen will, dass diese Mietschulden eine vorsätzlich begangene unerlaubte Handlung darstellen.

Außer Du bist ein Mietnomade ;-)

Die finale Entscheidung trifft aber das Insolvenzgericht.

Viel Glück

Kann man ein Insolvenzverfahren abbrechen?

Ich habe einen Jungen Mann in meiner Beratung und komme in einer Angelegenheit nicht weiter.

Er befindet sich im laufenden Insolvenzverfahren. Sein Schuldnerberater meint, dass man ein Insolvenzverfahren abbrechen und dann mit einer Sperrfrist von3 Jahren neu beginnen kann ?

Wer weiß etwas darüber ? Mir ist nur die Sperrfrist von 10 Jahren bekannt, wenn das Verfahren abgeschlossen ist oder auf Grund einer Versagung der Restschuldbefreiung zusammenfällt.

Danke für Die Rückmeldung

...zur Frage

Aufhebung des Privatinsolvenzverfahrens

Hallo ich bekam post vom Amtsgericht, Das Insolvenzverfahren über das Vermögen des ................ wird heute .....nach Vollzug der Schlussverteilung Aufgehoben(§ 200 InsO)

Mein Insolvenzverfahren wurde im April 2010 eröffnet.

In einem weiteren Beschluss vom Gericht steht das z.B. die Kosten der Treuhänderin und die Verfahrenskosten der Restschuldbefreiung vollständig gedeckt sind.

Rutsche ich jetzt direkt in die Wohlverhaltensphase oder periode? Werde ich jetzt keine Lohnpfändung mehr haben ab nächsten Monat ?Ist meine Insolvenz von 7 Jahre auf 6 Jahre verkürzt worden ? Im Netz stand irgendwas von verkürzung auf 5 Jahre wenn man die verfahrenskosten gedeckt hat und z.B. unterhaltspflichtig ist.

Bitte um Antworten. Gruss

...zur Frage

Wielange dauert es bis der Schufascore steigt?

Hallöle, Ich hab da mal ne Frage wielange dauert es bis der Schufascore steigt ? Also ich würde meine komplette negative schufa Ende Februar zahlen und es natürlich löschen lassen, sofern die Gläubiger das denn machen. Mein Score liegt bei 5%, wielange dauert es bis mein Score steigt. Und auch nichts mehr kommt. Ist wegen einem Job.

...zur Frage

Habe Briefe vom AG über meine Insolvenz erhalten, - Verständnisproblem

Hallo ich habe heute 3 Briefe vom AG erhalten. So wie ich das verstanden habe, gibt es keinen Gläubiger mehr, der Forderungen von mir beansprucht und ich bin somit Schuldenfrei, liege ich das richtig?? Musss ich jetzt auch nicht mehr ans meinen Insolvenzverwalter die Rate zahlen? Brief 1 : Das Insolvenzverfahren über das Vermögen des, ist am 18.04.2013 gemäß § 200 InsO aufgehoben worden. Eine Schlussverteilung konnte mangels unbedingt festgestellter Forderungen nicht vollzogen werden

Brief 2

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen des ist dem Schuldner durch Beschluss vom 30.01.2013 die Restschuldbefreiung rechtskräftig angekündigt. Ihm wird Restschuldbefreiung erteilt werden, wenn er während der Laufzeit der Abtretungserklärung (Wohlverhaltensperiode) die Obliegenheiten gemäß § 295 Insolvenzordnung (InsO) erfüllt und die Restschuldbefreiung nicht zuvor nach §§ 296 ff. InsO versagt wird. Die Wohlverhaltensperiode beträgt sechs Jahre, beginnend mit der Verfahrenseröffnung am 08.09.2011.

Die pfändbaren Forderungen des Schuldners auf Bezüge aus einem Dienstverhältnis oder an deren Stelle tretende laufende Bezüge gehen nach Maßgabe der Abtretungserklärung auf die Treuhänderin über.

Brief 3 In dem Restschuldbefreiungsverfahren von .... ist dem Schuldner vorzeitig Restschuldbefreiung erteilt worden Wer kann helfen und kennt sich mit dem Amtsdeutsch wirklich aus??.

...zur Frage

Forderung nicht angemeldet - Versagung von Restschuldbefreiung trotzdem beantragen?

Hallo,

es bestehen Unterhaltsschulden. Der entsprechende Gläubiger wurde auch angeschrieben. Jedoch hat er sich entschieden die Forderung nicht zur Tabelle anzumelden, da er der Meinung war, da die Schulden aus einer unerlaubten Handlung herrühren, würden sie eh nicht in die Insolvenzmasse fließen. Die Inso wurde im April 2015 eröffnet. Seitdem sind neue Unterhaltsschulden entstanden. Der Gläubiger hat gerade einen PfüB nach § 850 d beantragt und will in den Vorrechtsbereich pfänden. Soweit so klar. Ist es ihm möglich, obwohl er nicht "angemeldet" ist als Gläubiger, einen Antrag an das Insolvenzgericht zu stellen, nach dem der Schuldner keine Restschuldbefreiung erlangt für die Unterhaltsschulden?

LG

...zur Frage

Kontopfändung trotz Restschuldbefreiung. Was kann ich tun?

Meine Bank, ich nenne diese mal "Scherzbank“ hat mich wirtschaftlich lahmgelegt.

Die Fakten:

In dem Restschuldbefreiungsverfahren wird mir gem. § 300 InsO Restschuldbefreiung erteilt. Die Laufzeit der Abtretungserklärung endet mit Ablauf der Wohlverhaltensperiode am 17.08.2017. Zugestellt wurde mir die Ausfertigung am 21.09.2017.

Bei der Scherzbank habe ich ein P-Konto.

Am 09.11. 2017 legte ich der Scherzbank die o.g. Ausfertigung des Amtsgerichts vor. Die freundliche Bankangestellte machte sich Kopien und schlug mir vor, mein P-Konto in ein normales Konto umzuwandeln. Dies tat ich dann auch. (Später sollte ich erfahren, dass noch Pfändungs- und Einziehungsverfügungen von zwei Insolvenzgläubigern gegen mich vorliegen.)

Am 17.11.2017 erhielt ich von der Scherzbank eine Mitteilung, dass am 15.11.2017 eine Lastschrift meines Stromanbieters mangels Deckung nicht eingelöst wurde. Dies konnte ich mir nicht erklären, weil mein Konto über ausreichend Deckung verfügte.

Als ich am 20.11.2017 erneut bei der Bank vorsprach, wurde mir mitgeteilt, dass die Sache an den entsprechenden Sachbearbeiter weitergeleitet. Eine baldige Erledigung, sowie ein Rückruf bei mir, wurden mir zugesichert.

Am 23.11.2017 wurde mein Guthaben vom Konto der Scherzbank auf ein Zwischenkonto übertragen.

Gestern, 24.11.2017 erschien ich erneut bei der Scherzbank. Es wurde mir mitgeteilt, dass noch Pfändungen (siehe oben) gegen mich vorliegen und die Scherzbank da nichts machen könne. Das Geld wäre erst mal Pfutsch. Die Scherzbank müsse nun die Gläubiger anschreiben und auf deren Antwort warten.

Man riet mir, mein Konto wieder in ein P-Konto umzuwandeln, damit ich über künftige Geldeingänge wieder frei verfügen kann. Dies tat ich dann auch.

Meine Frage an Euch. Was kann ich tun, damit ich wieder über mein (eingefrorenes Guthaben verfügen kann?

Der Name Scherzbank ist von mir erfunden. Sollte sich dieser rein zufällig auf den Namen einer real existierenden Bank reimen, ist das voll beabsichtigt!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?