Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr bei diesem Fall?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Denke das kann man so einfach nicht beantworten weil es auch darauf ankommt, ob dein Körper gerade gut mit Abwehrkräften ist oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ciao. Ich hab auch immer Angst dass ich irgendwie krank sein koennte. Aber ich habe erkannt woher dass bei mir kommt. Ich bin aber ueberzeugt davon dass man Dieses durch positive Gedanken beeinflussen kann. Wenn du verstehst was ich meine. Aber in DEINEM FALL haette ich KEINE ANGST!!! Die Wahrscheinlichkeit dass du das auch bekommst ist minimal!!! Versuch doch mal zu denken ICH BEKOMM DAS NICHT, ICH BIN GESUND. Du wirst sehen, ALLES WIRD GUT :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lupili
18.10.2016, 09:40

Ja das ist schrecklich. Dieses Hypochondrische Verhalten habe ich erst seit knapp nem 3/4 Jahr. Früher war mir das echt egal. Vorallem ist das ja nicht förderlich seinen Körper so unter Stress zu setzen, das ist mir ja sogar bewusst :/. Aber du hast recht ich  sollte wirklich das positive Denken lernen.

Ich vertraue einfach mal darauf das ich mich nicht angesteckt habe. :). Und halte jetzt mal ein paar Tage Abstand zu ihm.

0

Da stellt sich doch die Frage, ob die Antibiotika gerechtfertigt sind.
Man sollte nie voreilig so etwas nehmen.
Wünsche Alles Gute.
Und Ja du könntest dich angesteckt haben oder auch nicht.
Das liegt an deinem Immunsystem.
Aber so genau wird dir Das nur dein Körper mitteilen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?