Wie hoch ist der Urlaubsanspruch als Teilzeitbeschäftigte in der Gastronomie?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

lt.Bundesurlaubsgesetz beträgt der Urlaub jährlich mindestens 24 Werktage.
Der volle Urlaubsanspruch wird erstmalig nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses erworben.

20 Tage, aber als Teilzeit 90 std Woche? das ist doch ein bisschen viel oder nicht? Die 20 Tage Urlaub kannst du aber nur zu 100% verlangen, wenn du schon ein Jahr dort gearbeitet hast. zumindest kenn ich das so.

90 Std. im Monat bei fünf Tagen in der Woche. War wohl etwas missverständlich ausgedrückt.

0

Der Urlaub wird nach Tagen berechnet. Da sie jeden Tag (5 Tage in der Woche) arbeitet, stehen ihr auch entsprechend viele Urlaubstage zu.

Wieviele das in der Gastronomie sind, erklärt ihr sicherlich jemand, der auch dort arbeitet. Es müßte ihr aber doch auch mitgeteilt worden sein? In der Gastronomie gibt es jedenfalls Tarifverträge, in denen auch die Urlaubstage geregelt sein sollten.

Wenn sie in ihrem Betrieb nicht fragen will, kann sie sich an die Dehoga wenden.

20 Tage ist bei 5-Tage-Woche auch der gesetzliche Mindesturlaub.

HolladieWaldfee Ich arbeite Vollzeit, und komme grad mal auf 45-50 Stunden die Woche.

Meinst du vielleicht 90 Stunden im Monat?

Logisch!

0

90 Stunden in 5 Tagen als Teilzeitkraft? Respekt, dann will ich nicht wissen was die Ganztagskräfte machen. 20 Tage ist realistisch

Was ist denn im Arbeitsvertrag angegeben?

Im Arbeitsvertrag steht "laut Tarif.". Darum frage ich ja!

0

Sorry, aber das kann ich nicht glauben. Das wären 18 Stunden am Tag. Da hast Du Dich sicher geirrt.

Wenn sie einen Vertrag hat, dürften doch auch die Tarifvereinbarungen beigelegen haben, oder?

90 Std. im Monat natürlich. Und tarifliche Vereinbarungen lagen nicht dabei, darum ja die Frage!

0

90 Stunden im Monat-oder??

Fragt bei der IHK nach!!

Was möchtest Du wissen?