Wie hoch ist der Schaden in €

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn die Versicherung eine Schadenshöhe wissen will, dann wird es nicht reichen, wenn du eine Summe nennst und sagst "Das haben die auf GuteFrage.net mir erzählt". Wenn da so wäre, könntest du ja auch einfach sagen, dass am Auto 10.000€ Schaden sind, obwohl das Auto nur noch 2000€ wert ist...

Das ist ein Fall, wo du zu einem KFZ-Sachverständigen gehen musst. Der kann den Schaden genau bestimmen und erstellt ein Schadensgutachten. Dich kostet das keinen Cent, weil das die Versicherung des Unfallverursachers bezahlen muss. Für die Zeit, in der du dein Auto nicht nutzen kannst, steht dir ein Mietwagen zu. Den bezahlt dann auch die Versicherung des Verursachers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mit einem Kostenvoranschlag einer Autowerkstatt? Woher sollen wir denn wissen was an Deinem Twingo alles noch kaputt ist und was das kostet .... Davon mal ganz abgesehen nimmt die Versicherung eh nur den Kostenvoranschlag einer Werksatt ab ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute auf Grund der Bilder einen wirtschaftlichen Totalschaden. Ohne angabe des alters der laufleistung... ist das nicht zu ermitteln. Da du nicht schuld bist such dir einen freien gutachter. Der kann das relativ schnell sagen. Der Versicherung vteilst du mit . Unter Punkt Schadenhõhe : lt.gutachten. Damit bist du aus der nummer raus und dir kann keiner was Noch fragen einfach schreiben. Lg alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm dir einen KfZ-Sachverständigen, der deinen Schaden schätzt. Die Kosten für den Sachverständigen hat der Verursacher (Traktorfahrer) zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?