Wie hoch ist der Pflichtteil von Kindern im Erbrecht (Österreich)?

5 Antworten

Zur ersten Erblinie in Österreich gehören wie auch in Deutschland zunächst einmal nur die Kinder, alle anderen (Bluts-)Verwandten des Erbalssers/Verstorbenen erben erst in zweiter Linie. Wegen der Pflichtteile gibt es das sogenannten Pflichtteilsrecht, hier kannst du alles genau nachlesen: http://www.rechtsfreund.at/erbrecht.htm

Was bevorzugt ihr lieber : Einzelkind oder nicht?

Lebt ihr lieber als Einzelkind bei euren Eltern oder würdet ihr auch gerne Geschwister wollen? Wenn ja, wenn nein, warum?

Ich bin als letztes Kind von 5 Kindern (zwei Brüder, zwei Geschwister) aufgewachsen und ich muss sagen, dass mir Einzelkind lieber wäre.

Viele, die Einzelkind sind oder waren oder oder ... Sagen, dass sie sich gerne Geschwister wünschen, was ich gar nicht nachvollziehen kann. Ich meine jeder hat seine Entscheidung, das will ich gar nicht schlecht machen.

Ich bin in einem vollen Haus mit Geschwistern aufgewachsen und habe und mache noch eine schlechte Erfahrung. Es wird sich nie richtig um mich gekümmert, weil sich meine Mutter sich entweder um ihre Enkeln oder um meine älteren Geschwister kümmern muss. Obwohl ich in einem Alter bin, in dem man seine Eltern eigentlich am meisten braucht (bin 16).

Ich wünsche mir nichts sehnlicher als Einzelkind zu sein! Ich meine da sind auch Vor- und Nachteile wie die Einsamkeit oder dass man sich dann alleine um die Eltern kümmern muss, das ist mir bewusst, aber das alles wäre es wert solange ich geliebt und jede Aufmerksamkeit bekommen würde...

Genug geredet! Also, welche Variante würdet ihr lieber sein?

...zur Frage

Erbrecht: Wie kann ich meine Schwiegereltern vom Pflichtanteil ausschliessen?

Ich habe letztes Jahr mit meinen Eltern ein Haus gekauft. Je zu 1/3 (Mutter, Stiefvater und ich) (Einzelkind) Vor kurzem habe ich meinen Partner geheiratet. bzw. wir haben nun eine eingetragene Lebenspartnerschaft. Unsere Partnerschaft/Ehe bleibt Kinderlos.Wir wollen jedoch gemeinsam ausschliessen, dass die Eltern und der Bruder meines Mannes in keinsterweise das Haus oder sonstiges erben. A. im Falle, dass mein Mann stirbt und ich überlebe, müssten seine Eltern ausgeschlossen werden. B. im Falle, dass wir beide vor meinen Eltern gehen, muss ausgeschlossen werden, dass seine Eltern etwas erben. Folgendes haben wir uns überlegt,:einen Schuldschein meinen Eltern gegenüber über die Höhe eines Darlehn. Oder mein Mann verzichtet zu Lebzeiten auf jegliches Erbe gegenüber mir, sofern dies nicht wiederufen kann. Wie ist die Rechtslage? Machen wir uns evtl. zuviel Sorgen?

...zur Frage

Erbrecht als Schwiegersohn?

Meine Frau ist bereits verstorben. Wir haben keine Kinder. Meine Frau hatte keine Geschwister. Die Eltern meiner verstorbenen Frau leben noch. Der Vater meiner verstorben Frau hat außer seine Frau keine lebenden Verwandte mehr. Bin ich neben der hinterblieben Ehefrau erbberechtigt, wenn der Vater stirbt?

...zur Frage

Erbrecht, verheiratet, keine Kinder, haben dann auch meine Geschwister ein Anrecht?

Da ich mich in diesem Bereich nicht auskenne, hier eine Frage zum Erbrecht: Ich bin verheiratet, keine Kinder. Mein Mann und ich haben ein Haus und sind beide als Eigentümer eingetragen. Wer erbt bei meinem Tod? Haben meine Eltern und meine vier Geschwister irgendwelche Ansprüche oder bekommt alles automatisch mein Mann? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?