Wie hoch ist das zu versteuernde Einkommen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Schuldzinsen hier nicht, weil nach § 8 Nr. 1 ein Freibetrag von 100.000,- besteht. also nur der OHG Verlust.

DAmit ist der Gewerbeertrag 370.000,-. Ein zuversteuerndes Einkommen hast Du nur in der Körperschaft- udn Einkommensteuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HaettMalneFrage
04.02.2016, 14:49

Danke schonmal. Aber nach §8 GStG geist es doch Hinzurechnungen zum Gewerbebetrag : Ein Viertel der Summe aus 1. a) Entgelt für Schulden und 8. Anteile am Verlust.

Und die Aufgabe in dieser Prüfung war 

1. Gewerbebetrag ausrechnen

2. Gewerbesteur

3. zu versteuernde Einkommen 

4. Körperschaftssteuer

0

Was möchtest Du wissen?