Wie hoch ist das Risiko mit einem offenem Motorrad angehalten zu werden? (Bev.:ca. 16000)

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du schneller fahren möchtest: einfach den passenden Führerschein machen :)

Das Risiko erwischt zu werden hat heute nix mehr mit der Ortsgröße zu tun, weil die Poizisten "überregional" eingesetzt werden und die möchten natürlich möglichst viele Sünder erwischen. Wirkt sich nämlich nicht nachteilig bei Beförderungen aus ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hunzie
11.10.2011, 22:06

das problem ist : der A1 ist der bis jetz,neben roller,einzige führerschein auf 2 rädern den ich machen darf :D nur 80 km/h scheint mir einfach zu wenig.

0

Naja, du solltest nicht vergessen: Solange du unter 18 bist, hat die 125er dieses längliche und kleinere Kennzeichen. Somit kann man sofort erkennen dass du unter 18 bist und dass die Maschine gedrosselt sein muss. Wenn jetzt eine Zivilstreife hinter dir fährt oder du mit 120 anstatt 80km/h an einer Polizeikontrolle vorbeikachelst und die sehen, dass du nur ein kleines Kennzeichen hast... Dann wäre das schon ein Argument sich das mal anzugucken. Also ich würde es lassen. Es geht ja nicht nur ums angehalten werden. Du bist dann auch nicht mehr versichert. Sprich wenn du einen Unfall baust und rauskommt dass die offen war, dann kann das richtig Ärger geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Teufel ist ein Eichhörnchen. Und die Wahrscheinlichkeit dabei erwischt zu werden immer höher als man denkt. Ich würd es lassen, da Fahren ohne Führerschein ein Straftatbestand ist und viele Ausbildungsbetriebe verlangen ein polizeiliches Führungszeugnis. Des Weiteren würdest Du Deinen Autoführerschein mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit erstnmal nicht machen dürfen und verlierst auch vielleicht Deinen A1-Führerschein. Baust Du einen Unfall und schädigst andere, wird keine Haftpflichtversicherung der Welt das bezahlen und Du wirst schlimmstenfalls Dein Lebtag dafür blechen dürfen.

Aber wenn es Dir den Nervenkitzel wert ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich fahr jetzt seid über einen jahr roller, und bei mir wird oft getunt ergo viel polizie, ich wurde noch nie angehalten & beim Motorrad wird man dann wohl noch seltener angehalten also fast nicht.

Aber man sieht das ein 16-18 Jähriger Junge kein großes Motorrad fahren darf was auffälig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hunzie
11.10.2011, 22:09

es geht ja darum das die 125er maschinen nicht nur 80 fahren können. da kann man noch mehr rausholen. sprich 120-130

0

Wenn Du jetzt schon zum Beginn Deiner "Karriere" als Biker und offensichtlich ohne nennenswerte Erfahrung als erstes darüber sinnierst, wie Du die Verkehrsregeln möglichst straflos übertreten kannst, dann hoffe ich, dass die Rennleitung Dich möglichst bald beim A... kriegt, denn genau solche Typen wie Du verderben uns Bikern den Ruf, sodass wir bei den meisten anderen Verkehrsteilnehmern grundsätzlich als Rowdys gelten.

Darauf können wir gut verzichten.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fahr 100 ml die selbe strecke und so oft wie du angehalten wurdest...das ist dann die warscheinlichkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst vermutlich seltener angehalten wie Du denkst. Die 50 ccm - Fahrzeuge werden häufiger angehalten, weil die ja nicht zum TÜV müssen. Ich selbst fahre seit 26 Jahren einen 200 ccm-Roller und wurde in dieser Zeit 2-3 mal angehalten. Außerdem fahre ich seit 4 Jahren noche eine 125ger - in dieser Zeit wurde ich kein einziges mal angehalten!

P.S.: Ich lebe ebenfalls in einem Ort dieser Größe.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alter fahr ohne nummernschild und hau doch einfach ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kopter
19.10.2011, 22:06

dümmer gehts nicht und wenn doch sag bescheid ;)

0

Denke mal so 40 %

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?