Wie hoch ist das Risiko, dass man sich von der Pille erbrechen muss?

1 Antwort

Extrem gering. Die hochdosierten Pillen, die es vor 50 Jahren gab, hatten öfter mal Übelkeit als Nebenwirkung, und deswegen steht das heute noch in den Packungsbeilagen.

Die Pille hat ja ein sogenanntes "class labelling", das bedeutet, alle Nebenwirkungen, die jemals unter irgendeiner Pille aufgetreten sind, müssen bei allen Pillen drinstehen.

Heute enthält eine Pille meist nur weniger als die Hälfte der Hormonmengen von früher, und Übelkeit als Nebenwirkung ist sehr selten. Gleich noch bis zum Erbrechen kommt kaum jemals vor.

Wenn es dir hilft, kannst du die Pille zum Essen einnehmen, die Wirksamkeit wird dadurch nicht beeinflusst.

Aber bitte beachte, dass du eine Pille nachnehmen musst, wenn du aus anderen Gründen erbrichst oder Durchfall hast und die Einnahme der Pille weniger als 4 Stunden her ist.

Okay danke:)

0

Was möchtest Du wissen?