Wie hoch ist das Krankengeld bei ALG 1?

2 Antworten

Wie bei jedem AG: die ersten 6 Wochen ändert sich nichts, sofern durchgängig Krankmeldungen eingereicht werden. Bei längeren Krankzeiten zahlt die Krankenkasse. Sie bezahlen anteilsmäsig pro Tag 1 dreißigstel des Einkommens. Daher: wenn dein Doc dich nur bis Freitags krank schreibt, dränge darauf, dass er dich bis Sonntags oder Montags krank schreibt, weil du für die Tage dann ja auch je 1/30 an Geld bekommst. LG

Wenn du krank bist, zahlt das Amt das Geld weiterhin. Wenn du länger als 6 Wochen mit der gleichen Krankheit krank bist, springt die Krankenkasse ein. Diese zahlt dann 67% des erhaltenen Arbeitslosengeld.

12

Danke. Hab aber gerade mehrere Artikel gefunden, bei denen steht, dass nach § 47b Abs. 1 SGB V die Höhe des Krankengeldes genau der des ALG 1 entspricht, also 100 %. Die 67 % ist nur bei Arbeitnehmern.

0

Was möchtest Du wissen?