Wie hoch fliegt ein...?

1 Antwort

Die Mindesthöhe für Überlandflüge beträgt gem. Paragraf 6. LuftVO 2.000 Fuss über Grund. Wenn erforderlich, kann diese Flughöhe auch bis zur Sicherheitsmindesthöhe von 500 Fuss über Grund unterschritten werden. Um unnötige Lärmbelästigungen für die Bewohner der überflogenen Gebiete und unnötige Risiken zu vermeiden wird die Besatzung immer darauf bedacht sein, unnötige Tiefflüge zu vermeiden. Allerdings ist es jedoch auch ökonomisch unsinnig auf über 1.000 Meter über Grund aufzusteigen, weshalb solche kurzen Flüge meist in einer Höhe von rund 500 Metern durchgeführt werden, wenn es die Sicherheit zulässt.

Was möchtest Du wissen?