Wie hoch darf man mit einem 12 Wochen alten Baby?

4 Antworten

ansich verträgt das Kind den Druckunterschied schon. Es kann natürlich sein, daß ihm die Ohren etwas wehtun, wenn es zu schnell geht, weil es den Druckausgleich nicht beherrchen wird. Aber das ist nur eine Frage von ein paar Minuten und keine erste Gefahr. Ich denke mal, die gute Bergluft wird dafür viel gutes dem Kind bringen. Kannst sogar mit nem neugeborenen einen Langstreckenflug mit dem Flugzeug machen, wo man den Druck doch sehr deutlich spürt. Hat eigentlich noch keinem Kind geschadet.

es gibt da keine Einschränkung

Also ich musste damals mit meinem kleinen als er 3 Wochen war aus nicht sehr erfreudigen gründen fliegen. Und da war es kein Problem. Habe das aber mit dem Kinderarzt abgeklärt und das würde ich dir auch raten.

Leider macht unser Kinderarzt grad Urlaub!

0
@sunnie

der müsste eine vertretung angegeben haben ;-)

0

Was möchtest Du wissen?