Wie hoch darf Hecke (Bayern) sein zur Nachbargrenze?

2 Antworten

es bibt ein Nachbargesetzbuch für Bayern,Gemeinde hatte bei uns gar nichts zum nachlesen.NRW sieht folgendermaßen aus,stark wachsende Hecken,z.B Buche muß ein Meter von der Grenze weg sein,kann bei dem einen Richter 3 Meter hoch werden,ein anderer hat je nach Lage auch bei 2 Meter Schluß gesagt,verhährung zur Beseitigung 6 Jahre,falls zu dicht,selbst der mal dein Grundstück übernimmt,darf nichts mehr verannlassen.2 Meter über seinen Boden.Also bei dir dann 3.Nur bei Neubeflanzung beginnt eine neue Vehärungsfrist

So weit Du betroffen bist, wird auf Deiner Seite gemessen, weil er auf ebener Fläche ja auch 2 m hoch dürfte. Das ist aber nur meine Meinung, keine Ahnung, wie die Rechtslage ist. Es geht aber wohl um Sichtschutz und Verschattung bei der Regelung, deshalb komme ich zu meiner Meinung.

Nachbar baut hinter meine Hecke einen Sichtschutz? Kann meine Hecke auf der Nachbarseite nicht mehr schneiden?

Hallo,

Mein Problem: Ich habe eine Hecke + Drahtzaun und muss 1 oder 2 im Jahr rüber zum Nachbarsseite zum schneiden. Kann aber aktuell nicht, weil diese Leute direkt an der Grenze einen Sichtschutz auf ihrer Seite gebaut haben.

Also meine Hecke mit Drahtzaun + ihre Sichtschutz (direkt geklebt) ich verstehe den Sinn nicht darin.

Jetzt habe bedenken, dass meine Hecke kaputt geht, da keine Sonne mehr bekommt. Also zur Hälfte ist die Hecke mit Sichtschutz bedekt.

Darf man das so? Muss der Nachbar nicht eine bestimmtes Abstand halten? Wie soll ich in Zukunft rüber gehen und die Hecke schneiden. Geht meine Hecke nicht kaputt?

Vielen Dank für ihre Mühe

...zur Frage

Heckenschnitt - wer muß dafür sorgen?

Mein Nachbar hat ein "Eibendickicht", welches etwa zwischen 2,5 und 5 Meter hoch gewachsen ist in den letzten Jahren und unser Grundstück an einer Seite komplett begrenzt.

Die Zweige wuchern über die Grundstücksgrenze und bis zu 1 Meter auf unser Grundstück. Meine Nachbarin meinte nun, ich könne wohl abschneiden, was auf mein Grundstück wächst, aber dafür müsse ich selbst sorgen, da es ja auf meinem Grundstück wächst. Sie hätte damit gar nichts zu tun.

Auch die Entsorgung des Strauchschnittes müsse ich selbst veranlassen. Da ja nun aber der Nachbar diese Hecke auf seinem Grundstück gepflanzt hat bin ich der Meinung, er muß auch für den Schnitt und die Abfuhr sorgen.

Wer hat Recht? Muß ich mich damit abfinden oder hat der Nachbar seine Hecke selbst im "Zaum zu halten"?

Gibt es evtl. eine Seite im Internet, wo man sowas nachlesen kann?

Danke für eure Antworten schon mal!

...zur Frage

Rechtliche Frage: Nachbar hat zu hohe Hecke

Unser Nachbar hat seine Hecke, die unseren und seinen Garten trennt, auf 4 Meter wachsen lassen. Diese wuchert mittlerweile bis auf unser Grundstück und er kauft sich Leute, die die Hecke nur von seiner Seite schneiden und dann oben ein bisschen kürzer und schief. Das sieht extrem mies aus. Können wir verlangen, dass der Nachbar auf seine kosten die Hecke von unserer Seite aus schneidet?

MFG

...zur Frage

Wie hoch darf eine Hecke (Niedersachsen)sein?

Hallo, wir wohnen in Niedersachsen und unser Nachbar hat jetzt von der Grundstücksgrenze 1,25 m Abstand eine Tjua Hecke (25 m lang) gepflanzt und will die jetzt 5 m hoch werden lassen. Wie hoch darf man eine Hecke wachsen lassen? Einen Zaun darf doch auch höchsens nur 1,80m hoch sein.

Vielen Dank für Eure Hilfe

...zur Frage

Mein neuer Nachbar will das ich meine Hecke entferne. Muss ich das?

Ich wohne in Rheinland-Pfalz in der Eifel. Hier habe ich ein Grundstück gekauft und vor 15 Jahre gebaut. Das Baugrundstück linker Hand von mir ist noch Bauland. Dieses Bauland gehört meinem Nachbar rechter Hand. Zu dem Grundstück linker Hand haben mein Nachbar und ich dann vor ca. 12 Jahren eine Hecke auf die Grenze gepflanzt. Nun hat mein Nachbar das Grundstück verkauft. Der neue Besitzer will jetzt bauen und will die Hecke entfernen. Darf er das? Die Hecke dient mir nach den Jahren jetzt auch super als Windschutz.

...zur Frage

warum gehen unsere thuja- Bäumchen kaputt?

Hallo zusammen, haben letztes Jahr im September eine thuja-Hecke gepflanzt, jetz werden ständig Bäumchen kaputt 👎 haben es schon mit bittersalz versucht, hat jemand vill einen Tipp? Danke Jenny 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?