Wie hoch darf die Abweichung eines AutoTachometers maximal sein, ist die Abweichung bei den Nobelmarken (BMW, usw.) geringer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Abweichung darf höher aber nie niedriger sein. Bei Fahrzeugen vor 1991 dürfen es 7% sein, bei jenen die nach 1991 zugelassen wurden sind es 10% plus 4 km/h.

Sogenannte Nobelmarken, wobei BMW keine Nobelmarke ist, ist das nicht anders. Die beziehen ihre Teile von den selben Zulieferern wie VW oder Dacia.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maximal 10% dadrüber natürlich Heist du fährst 55 km/h hst aber ein Tempo von 50 km/h drauf Ist auch Gut so. Die rechnung für zu schnelles Fahrenkann schon etwas Heftig ausfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaube, höchstens 7%, aber natürlich nur nach oben. Nein, das hängt immer vom jeweiligen Modell ab.

Übrigens spielt auch die Abnutzung der Reifen eine Rolle dabei. Der Umfang ändert sich ja um mehrere mm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
derfiesefriese 10.08.2016, 15:38

Deswegen ja auch die Toleranz...Basis ist die größte für das Fahrzeug zugelassene Rad/Reifen-Kombination, bei allem anderen zeigt der Tacho MEHR an, somit ist garantiert, dass in dem Moment, wo alles nach Vorschrift ist, auf keinen Fall ZUWENIG angezeigt wird...aber der reine Verschleiss macht sich so gering bemerkbar, dass man den vernachlässigen kann/sollte

1

Was möchtest Du wissen?