Wie hoch darf der Sichtschutzzaun an der Terrasse sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Ramona80, eine Bambusmatte wird meines Erachtens ja nicht als fester Bestandteil des Gebäudes installiert, sondern lediglich am Geländer etc. befestigt, damit diese nicht durch Wind wegfliegt oder umfällt etc. Eine bauliche Veränderung geht damit grundsätzlich nicht einher. Insofern bedarf die Anbringung meines Wissen überhaupt keiner Genehmigung der Eigentümergemeinschaft, es sei denn, ihr habe eine Hausordnung oder einen Eigentümerbeschluss, der etwas anderes aussagt. Ein Gespräch mit dem Verwalter, in dem dieser auch nachzuweisen hätte aufgrund welcher Tatsache er ggf. die Anbringung ablehnt, wäre wohl sinnvoll. Dann kann man die Argumente, die er für die Ablehnung vorbringt, in Ruhe prüfen. Gruß, peuteneuer von ObjektV.de

das ist von Gemeinde zu Gemeinde verschieden. Frage doch mal bei der Eigentümerversammlung nach.

Hallo, ich befürchte nichts Gutes. Mit 2 Metern Höhe kannst du da nicht rangehen. Innerhalb von Kleingärten z.B. dürfen Hecken nur 1,20m hoch sein. Das wäre sicher auch ein Maß für offene Terrassen.

Abstand vom Sichtschutzzaun zum Nachbarn?

Hallo

Wir haben ein Haus in Bayern. Direkt am Haus ist eine Terrasse angebaut. Die Grenze zum Nachbarn ist vorne 47 cm, hinten 42 cm von der Hauswand entfernt? Das Haus mit Terrasse ist 23 m lang. Ist einstöckig, also ebenerdig und die meisten Fenster gehen zum Nachbarn hin. Ein Bebauungsplan für das Dorf besteht nicht. Da es nun vom Nachbarn aus Streit gibt wurde von unserem Nachbarn ein Sichtschutzzaun errichtet. Der Sichtschutz ist 2 m hoch. Und zwar direkt an unserer Terrasse. So das wir nicht mehr auf unser Grundstück ( 47 cm ) können. Uns wurde auch angedroht das der Sichtschutzzaun auf die ganze Haus länge erweitert wird. Auch wenn Sie die 47 cm einhalten würden, würden Sie uns damit das Licht nehmen und wir würden auf die Sichtschutzwand starren. Das schwierige ist, das kein Bebauungsplan besteht. Kennt sich da jemand aus. Wie weit muss der Sichtschutz von meiner Hauswand weg bleiben. Im voraus vielen Dank für eure Antworten. Gruß burzel

...zur Frage

Eigentumswohnung - Abrechnung der Nebenkosten/Verwalter

Liebe Wissenden,

ich habe eine (ähäm, drei) Frage(n) zu unserer Eigentumswohnung bzw. der Nebenkosten derselben, die wir in diesem Jahr in Niedersachsen erworben haben und zu zweit bewohnen. Vielleicht hat jemand ein paar Tipps :)

Wir sind eine Eigentümergemeinschaft aus 3 Eigentümern mit insgesamt 10 Wohnungen. Der Haupteigentümer (7 Whg.) verwaltet auch, jedenfalls kassiert er Geld dafür ;) In der Teilungserklärung steht a) dass das Stimmrecht objektbezogen ist (jede Whg. eine Stimme) und dass b) die anfallenden Verbrauchskosten, sofern Geräte vorhanden, per Zähler abgerechnet werden.

Nun haben wir den Wirtschaftsplan für 2014 erhalten. Dieser Plan hat andere Schlüssel als der Wirtschaftsplan 2013. Das Wasser wird nicht mehr nach Personen sondern plötzlich nach Quadratmetern abgerechnet. Das ist für uns ungünstig, da wir die Wohnugn nur zu 2. bewohnen, andere gleichgroße Wohnungen aber von vier Personen bewohnt werden.

Frage 1): Darf der Verwalter und Haupteigentümer den Schlüssel "einfach so" ändern? Was können wir dagegen ausrichten?

Frage 2): Wie werden wir den Haupteigentümer als Verwalter los? Wir wissen nichts von einem Verwaltervertrag und sind über die Taktiken und Nicht-Erreichbarkeit der Verwaltung nicht grad happy.

Frage 3): Zum Wasser: haben wir ein Recht darauf, dass das Wasser nach Wasseruhr abgerechnet wird laut Teilungserklärung? Es haben nicht alle Wohnungen im Haus eine eigene Wasseruhr.

Und noch eine letzte Frage: Gilt das Objektbezogene Stimmrecht immer für jede Abstimmung? Oder dürfen bestimmte Abstimmungen nur Kopfbezogen durchgeführt werden?

Über Tipps und Ratschläge bin ich sehr dankbar :o) Viele Grüße, Xeressa

...zur Frage

Sichtschutzzaun über 2m direkt am Zaun zum Nachbargrundstück

Hallo, ich wohne n einer Reihenhaussiedlung in Sachsen. Die Grundstücke sind per Maschendrahtzaun getrennt. Da die Häuser versetzt angeordnet sind, sind die Terrassen auch nicht direkt vom Nachbarn einzusehen. Nun hat mein direkt an den Zaun zu meiner Terrasse eine Schichtschutzwand mit einer Höhe von über 2m gebaut. Lt. sächsischem Nachbarschaftsrecht dürfen Bäumen und Sträucher von über 2m Höhe nicht näher als 2m an den Zaun zum Nachbargrundstück gebaut werden. Leider ist in diesem Regelwerk eben nur von Pflanzen die Rede. Wie verhält es sich mit solchen Bauten wie einem Sichtschutz, der höher als 2m ist?? Gibt es da eine Regelung??

...zur Frage

Wie hoch DARF ein Labrador-Hund springen?

Hi. Unser 5-jähriger Labrador-Appenzeller-Mixhund springt ziemlich gerne und auch mal auf die 1,5 Meter hohe Kieselsteinterasse drauf. Ich hab jetzt gehört, dass Hunde in der Größe bis zu 2m hoch springen können, aber stimmt das auch und wie hoch dürfen sie überhaupt, also ohne dass es gesundheitsschädigend ist? Freue mich auf Antworten und schonmal danke im Vorraus :) Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?