Wie hier den Mittelwert finden (Fragebogen, Statistik)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na ein Jahr hat etwa 53 Wochen, also Antworten mit Einheit Woche mit 53 multiplizieren und du hast es pro Jahr. Bei "im Monat" mal 12 nehmen. Dann die Ergenisse mit den Anzahl im Jahr addieren und durch die Anzahl der Antworten teilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau das ist das Problem beim Design von Fragebogen: Daten erheben ohne vorher zu planen, für was man sie später verwendet..

1) Ein Monat kann 29 oder 31 Tage haben, das Jahr nicht die ganzzahlige Anzahl von Wochen - das kann bei biologischen-medizinischen Studien einen rießen Unterschied ausmachen (Signifikanz)! Aber auch bei sozialwissenschaftlichen Studien bei echter quantitativer Analyse - wobei ich zusammenzähle: 11 Fälle... ist also nur eine Lehrforschung, keine wirkliche Studie. Es geht nicht um die Werte, sondern um das Lernen! 

2) Ihr müsst, um es quantitativ auszuwerten (z.B Mittelwert) einfach auf einen kleinsten gemeinsamen Nenner kommen, und das wäre die Woche. Das ja macht Excel für Euch!  

Es hängt ja nicht zuletzt vom Erhebungszeitraum und den Erhebungsbedingungen ab! Ich war früher universitärer Lehrer für Empirische Sozialforschung, glaub mir, euer Betreuer findet es gut, wenn ihr selbstkritisch in der Arbeit schreibt: "Wir haben uns vertan, die offene Frage hätte lieber eine geschlossene Frage sein sollen ....!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle anderen Häufigkeiten aufs Jahr hochrechnen und dann normal den Mittelwert bilden! Es muss also immer eine gemeinsame Basis (Bezug) vorhanden sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib das doch mal untereinander

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?