Wie heut eure Mutter darauf reagiert dass ihr euch ritzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine Mutter hat es leider von meinem Klassenlehrer erfahren (dieser hat es von meiner Sportlehrerin, die die Wunden im Schwimmunterricht gesehen hat). Wir hatten zwar schon vorher kein gutes Verhältnis und so aber ich schildere dir jetzt Mal die Situation.

Ich kam (nichts ahnend) von der Schule nach Hause und meine Mutter schreit auch erstmal, wie bei dir, dass sie mich in die Klapse steckt. Dann hat sie mich ein paar Mal geschlagen, mich auf den Boden geschubst, mich am Arm wieder hochgezogen meinem Ärmel hochgezogen, auf meinen Arm geschlagen und mich dann gewürgt. Währenddessen hat sie geschrieben, wie egoistisch ich bin, das ich dafür doch überhaupt keine Gründe hätte, dass ich Sch**ße bin, das ich Krank bin etc.
Ich habe so doll geweint und sie hat immer mehr geschriehen.
So hat meine Mutter reagiert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annalea1234
18.06.2017, 19:30

Das tut mir unendlich leid für dich und es bricht mir das Herz so etwas zu lesen..

ich wünsche dir alles gute und dass du da irgendwie raus kommst

0
Kommentar von AurelieLea
18.06.2017, 20:28

Danke!

0
Kommentar von AmelieBraun05
18.06.2017, 21:47

Omg das tut mir so leid für dich ich hoffe deine Mutter hat hat sich geändert denn sowas geht garnicht ich schätze mal das du dich genau deswegen ritzt aber ich weiß es ja nicht du machst oder hast bestimmt eine sehr schwere Zeit durchgemacht ich wünsch dir viel Glück ♥️

0

Ich habe mich nie geritzt, ich fand das schon immer - entschuldige für den Ausdruck - dumm. Probleme verschwinden bei Selbstverletzung nicht. Im Gegenteil, es wird schlimmer.

Meine Mutter hätte genau so geschrien. Aus Verzweiflung. Du schadest mit deinen taten auch dein Umfeld. Sie ist überfordert und weiß nicht, wie sie damit umgehen soll.

Und die Frage mit, ob es ihr egal sei... nein. Im Gegenteil. Dass du überhaupt so denkst, verstehe ich nicht. Sie ist deine Mutter, natürlich ist ihr das nicht egal. Aber wie soll sie damit umgehen? Dass ihr eigenes Kind sich ritzt?

Anstatt dich zu ritzen, geh auf sie zu und rede mit ihr über deine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich erinnere mich nicht mehr genau daran, aber ich denke, sie hat mir auch damit gedroht, mich in die Psychiatrie zu stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mädel lass dieses ritzen... Mütter wissen oft nicht wie sie helfen können weil meist der ritzende sich einigelt und nicht reden will!!! Egal ist es Ihnen nicht! Schmerz gegen Schmerz funktioniert vllt im Moment aber nicht auf Dauer. Es is eine Sucht also lass dir helfen und außerdem schauen die Narben so schlimm aus... seh ich bei mir und bereue es sehr... sprich deine Mutter mal drauf an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich ritzt, bist du in einer Psychiatrie aber gut aufgehoben, da hat deine Mutter schon Recht. Und dass sie ausrastet, kann auch an deinem sonstigen Verhalten liegen. Ist ja vermutlich nicht gut, wenn du so nen Schwachsinn machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich ritze mich nicht, deswegen hat sie es gut aufgenommen. Zum Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?