Wie helfe ich übergewichtigem Bruder?

4 Antworten

Lieb, dass du deinem Bruder helfen willst, aber ich glaube mit Ernährungsberatung allein ist es nicht getan. Es muss ja auch jemand überprüfen, ob er sich auch an die Anweisungen hält.

Wenn die Lust auf Süßes und Fettiges kommt, hat er sich ja meist nicht unter Kontrolle. Wahrscheinlich zählt dann auch erst mal nicht, dass das ganze Taschengeld dafür draufgeht. Die Einsicht kommt dann meistens zu spät.

Leider habe ich auch keine Patentlösung, aber es wäre auf jeden Fall hilfreich, wenn dein Bruder nicht den ganzen Nachmittag allein wäre, wenn er eine Freizeitbeschäftigung oder Betreuung hätte, damit seine Gedanken nicht ständig ums Essen kreisen. LG

Wichtig ist, dass es von ihm selbst kommen muss. Ihn zu irgendwelchen Ernährungsberatern zu bringen ist ein verständlicher erster Ansatz bringt aber nict viel, denn wenn er es nicht selber will, würde er danach genauso weitermachen wie vorher.
Ihr müsst ihm einen Grund geben abnehmen zu wollen. Probiert Sportarten aus die ihm viel Spaß machen, am besten die auf Wettkämpfe abzielen, damit er eine Motivation hat.
Einen genauen Weg kann ich euch nicht nennen aber ganz wichtig ist, dass er ein eigenes Ziel hat, auf das er aus eigenem Willen hinarbeiten möchte, sodass er auf dem Weg zu seinem (sportlichen, vllt. sogar körperlichen) Ziel ganz nebenbei abnimmt.
Gebt ihm vielleicht auch Vorbilder an denen er sich orientieren kann à la "Wow dieser ... sieht echt toll aus, so will ich auch aussehen!"

Ich antworte nur mal aus dem Bauch heraus: Er muss halt richtig bekocht werden. Zudem muss dann wohl jemand anderes die Portionierung übernehmen. Und wenn er sich Mist von seinem Geld kauft dann brauch er viellleicht mal ne Weile Taschengeldentzug. Man wird ja sehen ob ihm leere Taschen wichtiger sind als Chips.

Ich wünschte jemand könnte das übernehmen aber wenn beide eltern vollzeit arbeiten kann er auch nicht bis 17 uhr aufs mittagessen warten. Und Taschengeldentzug wurde auch schon versucht. Aber trotzdem danke.

0

Hypnotiseur für Gewichtsreduktion?

Hat jemand Erfahrungen mit einem Hypnotiseur, der einem einredet, dass Essen nicht gut oder eklig ist? Als Diät, mein ich. Damit man weniger isst.

Danke!

...zur Frage

Wie sage ich meinen Eltern und meiner Freundin das ich lesbisch bin?

Also ich bin mir nicht sicher wie ich es ihnen sagen soll? Das erste Problem ist meine Eltern sind nicht mehr zusammen und kommen nicht miteinander klar ,das zweite Problem das ich habe ist das ich Christin bin und mein Vater findet das sowas einfach nicht ok ist. Bei meiner Mutter ist das Problem das wir zwar sehr offen sind aber sie glaube ich denken wird das ich sie verarsche. Naja dann währ da noch mein Bruder dem kann ich es nicht sagen weil ich ihn mal gefragt hatte was er vom lesbisch/Gay sein findet und was er tun würde wenn jemand in seiner Bekanntschaft Lesbisch/Gay sein würde und er hatte zu mir gesagt er würde der Person wahrscheinlich eine verpassen und sie nicht mehr als Familienmitglied ansehen (Er hat agressions Probleme)und bei meiner Freundin ist das Problem das ich mich in sie verliebt habe und sie nicht verlieren will. Kann mir bitte jemand sagen was ihr in meiner Situation machen würdet ?

...zur Frage

Darf ein Polizist PRIVAT rechachieren?

Und zwar habe ich eine Anzeige momentan am Laufen wegen Btm. Meine Freundin wusste davon aber ihre Eltern nicht. Der Bruder von ihrem Stievater ist bei der Polizei und hat mal aus Juks nachgeschaut ob ich was aufm Kerbholz habe. Das Ergebnis nun, er hats den Eltern gesagt und ihr absoluten Kontaktverbot zu mir gegeben. Sie ist auch noch junge 17 Jahre, sodass sie da eigentlich nichts machen kann gegen. Alles schon ein unding.

Darf man das den einfach so ausnutzen, wenn ein Familienmitglied bei der Polizei ist?

Und was wären für Strafeb bzw. Folgen für den Beamten drinne?

Interessiert mich echt.

...zur Frage

Müssen meine Eltern umziehen wenn ich ausziehe? (Hartz4)

Hallo User, ich bin in einer folgenden Situation: Ich bin 20 und studiere zurzeit im 3. Semester (ich beziehe somit Bafög). Zurzeit wohne ich noch bei meinen Eltern in Berlin. Wir sind eine 4-Köpfige Familie, mein Bruder (16 Jahre macht gerade Abitur) wohnt auch noch hier. Nun habe ich aber vor in 1-2 Monaten auszuziehen und mache mir deshalb Sorgen dass meine Eltern und mein Bruder umziehen müssen wenn ich ausziehe ( meine Eltern beziehen Hartz 4 ). Unsere Wohnung ist 90qm gross, die Kaltmiete beträgt 450€ und 660€ warm. Sie wollen in der alten Wohnung bleiben und hätten auch nix dagegen, wenn das Jobcenter Ihnen weniger Geld für die Miete zahlt, die Differenz würden sie auch selber zahlen können. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

...zur Frage

Mutter will mich rauswerfen von zu Hause!

Hallo,

meine Mutter will/möchte mich von zu Hause rauswerfen. Meine Eltern sind getrennt und zu meinem Vater habe ich semi Kontakt. Ich habe einen Bruder (17 Jahre) und zwei Halbbrüder (5 und 3 Jahre alt) die mein Vater noch hinter gezeugt hat. Ich bin 18 Jahre alt und fange ab dem 1.8.2014 eine Ausbildung an. Jetzt brauche ich mal ein paar Ratschläge, was ich alles tun kann. Ich weis schonmal, dass meine Eltern mir Unterhalt zahlen müssen, wenn ich ausziehe und mein Kindergeld steht mir auch zu.

Danke schonmal im Voraus für eure Antworten

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie kann ich meinem kleinen Bruder helfen?

Hallo liebe Community, ich habe im Vorfeld länger überlegt, ob ich diese Frage öffentlich stellen soll, aber ich weiß mir nicht mehr anders zu helfen. Ich heiße Max, bin 16 und habe noch einen kleinen Bruder, Hannes, 9 Jahre alt. Er war immer normalgewichtig und dünn. Über die Weihnachtszeit hat er denn etwas zugenommen und hat einen kleinen Bauch bekommen. Das fand ich auch nicht weiter schlimm, weil ich gedacht habe, dass er schnell wieder abnimmt. Stattdessen hat er aber weitergegessen und die Portionen sogar noch gesteigert. Ich dachte meine Eltern schreiten ein, das haben sie aber nicht. Irgendwann hatte Hannes so viel zugelegt, dass seine Hosen nicht mehr passten. Spätestens dann dachte ich, dass meine Eltern ihn auf Diät setzen, bis seine Hosen wieder passen. Stattdessen gingen sie einfach los und kauften größere Hosen, Unterhosen, Pullover und Unterhemden und mein Bruder futterte fröhlich weiter. Mein Bruder spielt schon seit mehreren Jahren Fußball, was ihm viel Freude bereitet. Mittlerweile geht er aber immer öfter nicht ihn, weil er sich angeblich nicht gut fühlt, oder keine Lust hat. Auch das lassen unsere Eltern regelmäßig durchgehen. Gestern waren wir alleine zu Hause und ich habe meinen Bruder überredet, sich bis auf die Unterhose auszuziehen und dann auf die Waage zugehen. Von dem Ergebnis war ich ziemlich schockiert. Hannes ist 9, 1,41m groß und wiegt satte 55kg! Als er am letzten Samstag mal nur im Slip aus der Dusche kam, hab ich mich ziemlich erschrocken. Sein Bauch hängt deutlich über die Hose, er hat jede Menge Speckröllchen und für sein Alter bemerkenswerte Jungenbrüste! Ich habe schon mehrmals mit meinen Eltern gesprochen, die hören mir aber entweder nicht zu, oder sie werden sauer. Natürlich wollen sie sich nicht von ihrem 16-jährigen Sohn vorschreiben lassen, wie sie ihr Kind zu erziehen haben. Mittlerweile bin ich einfach nur noch ratlos und weiß nicht mehr was ich noch tun soll oder kann. Ich finde es wirklich unglaublich, wie dick ein 9-jähriger werden kann, ohne das die Eltern einschreiten. Damit ihr euch ein Bild von meinem Bruder machen könnt, habe ich einige Fotos aus dem letzten Urlaub angehängt. Ich weiß, dass das nicht die beste Lösung ist, hoffe aber das ihr mich trotzdem versteht. Ich freue mich über eure Tipps und Vorschläge! Max

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?