Wie heißt nochmal das impressionistische Orchesterwerk, bei dem die Querflöte am Anfang alleine ein paar Töne der chromatischen Tonleiter runter spielt und...?

1 Antwort

Claude Debussy, Prélude à l'Après-midi d'un faune

https://www.youtube.com/watch?v=bYyK922PsUw

DANKE! Genau das ist es:)

1

peinlich, jetzt fällt mir auf, dass es gar nicht chromatisch ist🙈😂

0
@smac15

Ob es chromatisch ist oder nicht kann ich wegen mangelnder Kenntnisse nicht beurteilen, weil mir da einige Grundlagen fehlen, aber durch deine Beschreibung war mir klar, dass du nur den "Faun" meinen konntest. :)

0

HILFE! Querflöte 3. Oktave

Ich spiele seit Ca. 2 Jahren Querflöte und habe ein paar Probleme beim spielen der 3. Lage (ab es 3 ). Im Orchester soll ich jetzt die erste Flötenstimme spielen und die ist überwiegend in der 3. Oktave ! Habt ihr vielleicht gute Tipps, wie man einen sauberen Ton (und überhaupt einen Ton) in der dritten Oktave spielt.?

...zur Frage

Wie heißt das Lied? Klassik, Querflöte,.. Hilfe!

Ich suche ein Lied. Und zwar ist das Klassik und die Hauptstimme ist eine Querflöte. Als ich es gehört habe zum Frühlingsonzert in der Oberschule Brand Erbisdorf (Sachsen) am 25.04.2015 vom Streichorchester 0der /-ensemble aus flöha haben auch Geigen und kontrabass mitgewirkt. Es ist wahrscheinlich geschätzt ein 4/4 Takt. (Oder 3/4?) ➡ | ||| ||| ||| weis nicht ob es hilft aber das sollen die takte wie die querflöte spielt sein ;) . Das Stück könnte von Mozart, Bach, Beethoven oder Hayden sein denke ich denn es ist eigentlich sehr bekannt und es kam auch mal im Radio bei mdrsputnik ein paar wenige Wochen nach dem Konzert. Ich hab mich sehr bemüht das zu beschreiben ich bin darin zwar nicht so gut aber ich hoffe mir kann jemand helfen :) VG Madlen

...zur Frage

Meine Querflöte rauscht ://

Ich spiele jetzt seit ungefähr 3 jahren Querflöte (zwar nur in der schule aber eig ganz gut wie ich persönlich finde :D) aber seit einiger zeit, merke ich das die töne meistens rauschen.... Ich würde das gern wegbekommen. Oder ich zieh immer solche komischen grimassen beim spielen :D Weil ich es mir so angewöhnt habe, von anfang an. Bei allen sieht das so normal aus un bei mir immer so komisch? wie muss man den mund beim spielen machen un wie bekomme ich es hin das die töne nicht mehr rauschen?

...zur Frage

Chromatische Tonleiter, Fingersatz Geige

Hallo!

Ich soll für eine Prüfung tonleitern mit zwei Oktaven vorspielen, dazu ihre Dreiklänge und chromatische Tonleitern. Jede Tonleiter beginne ich immer auf der g-Saite mit dem 2. Finger, das heißt zb. dass ich die f-dur Tonleiter in der fünften Lage spiele. Mit was für einem Fingersatz soll ich die chromatischen Tonleitern übern? Mein Geigenlehrer meint, dass die Finger rutschen müssen, dh in der f-dur Tonleiter 2-3-3-4-4-1-2-2-3-3-4-4- usw. Ich fühle mich etwas seltsam bei dem Fingersatz und weiß nicht ob es eine "Vorschrift" gibt wie man chromatische Tonleitern spielen sollte. Sollte ich alles in der ersten Lage spielen? Ist die Taktik mit dem Rutschen gut?- Ich glaube bei zwei Oktaven wäre es übertrieben wenn man Lagenwechsel machen würde.

Ich freue mich auf Tipps. :)

Doris

...zur Frage

Kann ich mit fester zahnspange noch querflöte spielen?

Ich bin ein mädchen und spiele nun schon das vierte jahr Querflöte. Ich habe das Instrument zwar auch als Hobby aber vor allem als mein Hauptinstrument im musischen Zweig gelernt, wo jeder ein Instrument spielen MUSS. Jetzt werde ich vorraussichtlich jedoch eine feste Zahnspange in einem viertel Jahr oder so bekommen und habe Angst dass ich mich nicht daran gewöhnen kann und die Töne unsauber werden (es werden ja auch vorspiele mit benotung gemacht) Kann mir vielleicht jmd sagen wie lange es dauert bis man sich daran gewohnt hat oder ob man von natur aus mit zahnspange unsaubere Töne spielt?

...zur Frage

Querflöte total verstimmt, was machen kurz vor Auftritt?

So, jetzt hab ich einmal wegen 'ner Geige gefragt und schon macht mein zweites Instrument die Querflöte Probleme ...

Ich spiele Querflöte (mit Klappen, keine Holzflöte) und mit dieser stimmt irgendwas nicht. Bei den Proben bisher ging alles und gestern, bei der letzten Probe vor dem heutigen Auftritt wollte sie nicht mehr. Heißt so viel wie: Ich hab sie mit dem Stimmgerät auf 442Hz gestimmt (wie alle anderen auch!) und stimmen tut man ja mit dem Ton A. So habe ich es auch gemacht. Das Stimmgerät leuchtete grün, die Flöte war also richtig gestimmt.

In einem Stück halte ich allerdings als einzige mit jemand anderem den Ton H auf drei Schläge aus (also recht lang) und dieser klang einfach nur grauenvoll (dass irgendetwas nicht stimmte hatte ich bereits bei den Tönen davor schon bemerkt, allerdings nicht so heftig). Also brachen wir an dieser Stelle ab und stimmten einfach mal mit dem H. Bei mir stimmte der Ton A noch, aber das H und ein paar der anderen Töne waren viel zu hoch. Was soll man denn da machen? Ich kann ja nur die gesamte Flöte höher oder tiefer stimmen mit herausziehen des Kopfes. Aber was, wenn einige Töne stimmen und andere total falsch sind?

Woran liegt das?

Was kann man da machen? (Grade auch noch so kurzfristig, wo heute der Auftritt ist. Aber in den Proben zuvor hat es sich nicht bemerkbar gemacht ...)

Wäre über jede Antwort sehr dankbar! :)

LG Sunnytapsi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?