wie heißt gott`?

17 Antworten

GOTTES NAME

18 Zweifellos hat jeder, den du kennst, einen Namen. Auch Gott hat einen Eigennamen, durch den er sich von allen anderen unterscheidet. „Ist nicht ,Gott‘ sein Name?“ mögen einige fragen. Nein, „Gott“ ist nur ein Titel wie „Präsident“, „König“ und „Richter“. Wir erfahren Gottes Namen aus der Bibel, wo er etwa 7 000mal vorkommt. Zum Beispiel lesen wir in Psalm 83:18 gemäß der Elberfelder Bibel: „[Laß sie] erkennen, daß du allein, dessen Name Jehova ist, der Höchste bist über die ganze Erde!“ Auch ist Gottes Name in fast allen Bibeln in Offenbarung 19:1-6 als Bestandteil des Wortes „Hallelujah“ zu finden. Es bedeutet „Lobpreiset Jah“, eine Kurzform von Jehova.

19 Viele sind überrascht, Gottes Namen in einer Bibelübersetzung zu finden. In den meisten populären Bibelübersetzungen kommt der Name nämlich selten oder gar nicht vor. In der letzten Revision der Luther-Bibel (1964) findet man zum Beispiel lediglich einen Hinweis in einer Fußnote zu 2. Mose 3:14. Doch wenn diese Bibel den Namen Gottes mit dem Titel „Herr“ wiedergibt, setzt sie ihn immer in Großbuchstaben, „HERR“ (in älteren Ausgaben auch „HErr“), um ihn von dem gewöhnlichen Wort „Herr“ zu unterscheiden. Beachte dies in Psalm 110:1.

20 Doch warum wird Gottes Name nicht an jeder Stelle verwendet, wo er im Urtext steht? Weshalb wird er in so vielen Bibelübersetzungen mit Herr und Gott ersetzt? Die American Standard Version erklärt in ihrem Vorwort, weshalb sie Gottes Namen, Jehova, benutzt und weshalb er lange Zeit nicht verwendet wurde: „Die amerikanischen Revisoren kamen nach sorgfältiger Betrachtung zu der einmütigen Überzeugung, daß ein jüdischer Aberglaube, der den göttlichen Namen für zu heilig hielt, um ausgesprochen zu werden, nicht länger in der englischen oder irgendeiner anderen Übersetzung des Alten Testamentes maßgebend sein sollte . . . Dieser persönliche Name, der mit einer Menge heiliger Dinge verknüpft ist, ist nun im heiligen Text an den Platz zurückversetzt worden, auf den er unbestritten Anspruch hat.“ Ja, die Übersetzer dieser Bibel waren der Ansicht, daß die Gründe, warum Gottes Name weggelassen worden war, nicht stichhaltig seien. Sie setzten ihn daher überall dort in der Bibel wieder ein, wo er hingehört.

21 Einige argumentieren jedoch, man solle das Wort „Jehova“ nicht gebrauchen, weil es nicht wirklich Gottes Name sei. So heißt es zum Beispiel im Vorwort der Revidierten Elberfelder Übersetzung (1975): „Die Israeliten haben nie ,Jehova‘ gesagt, sondern ursprünglich ,Jahwe‘. Später wagte man, den heiligen Gottesnamen nicht mehr auszusprechen . . . Daraus ergibt sich folgerichtig, daß ,Jehova‘ kein Name ist und man ihn deshalb auch in unserer Sprache nicht so schreiben und aussprechen sollte.“

22 Wie in dieser Übersetzung zugegeben wird, gebrauchten die Israeliten ursprünglich den Namen Gottes. Er kommt auch im hebräischen Text der Bibel vor. (Die ersten 39 Bücher der Bibel wurden in Hebräisch geschrieben.) Er wird dort durch die vier hebräischen Buchstaben JHWH dargestellt. In alter Zeit wurde die hebräische Sprache ohne Vokale geschrieben, also ohne Laute wie a, e, i, o und u, die uns helfen, Wörter richtig auszusprechen. Das Problem ist daher, daß wir nicht genau wissen können, welche Vokale die Hebräer in Verbindung mit den Konsonanten JHWH gebrauchten.

23 Veranschaulichen wir das Problem mit Hilfe des Wortes „Telefon“. Nehmen wir an, man hätte es immer „Tlfn“ geschrieben und von einer bestimmten Zeit an wäre es nie mehr ausgesprochen worden. Wie würde jemand in 1 000 Jahren „Tlfn“ aussprechen, wenn er es irgendwo geschrieben sähe? Da er das Wort nie gehört hätte und die fehlenden Vokale nicht kennen würde, könnte er es nicht genau wissen. Ähnlich verhält es sich mit dem Namen Gottes. Es ist nicht genau bekannt, wie er ausgesprochen wurde, wenn auch einige Gelehrte denken, „Jahwe“ sei korrekt. Die Form „Jehova“ ist indes seit Jahrhunderten in Gebrauch und ist am bekanntesten.

24 Sollten wir aber Gottes Namen gebrauchen, auch wenn wir ihn nicht genauso aussprechen mögen, wie er ursprünglich ausgesprochen wurde? Nun, wir gebrauchen auch die Namen anderer biblischer Personen, obwohl wir sie nicht so aussprechen, wie sie ursprünglich in Hebräisch lauteten. Zum Beispiel wird der Name „Jesus“ in Hebräisch „Jeschua“ ausgesprochen. Genauso ist es angebracht, den Namen Gottes zu gebrauchen, der uns in der Bibel geoffenbart wird, ob wir ihn nun „Jahwe“, „Jehova“ oder in einer sonst in unserer Sprache üblichen Form aussprechen. Verkehrt ist es jedenfalls, den Namen nicht zu gebrauchen. Warum? Weil wir dann nicht zu denen gehören könnten, die Gott als ein „Volk für seinen Namen“ herauswählt (Apostelgeschichte 15:14). Wir sollten Gottes Namen nicht nur kennen, sondern ihn auch ehren und vor anderen preisen, wie Jesus es tat (Matthäus 6:9; Johannes 17:6, 26).

Genau so ist es, DH!

7

du hast volkommen recht !! ich finde es unmöglich das man den namen Gottes also " Jehova" als zu heilig empfunden hat und er deswegen nicht ausgesprochen wurde ... jedoch heißt es in 2.Mose 9:16 das man den namen gottes verkündigen soll auf der ganzen welt !!

9

Gott heißt JHWH, da dieser Name für uns nicht aussprechbar ist, weil es keine Vokale drinnen hat, heißt er Jehova. Jedoch wird der Name Jehovas von vielen nicht gesagt, weil die Juden denken, dass sie den Namen Gottes nicht sagen dürfen, weil in der Bibel steht dass man den Namen Gottes nicht in unwürdiger Weise gebrauchen soll (2. Moses. 20.7) Und somit haben die Juden den Namen ganz vernichtet, weil sie gesagt haben, wenn sie den Namen Gottes (Jehova, Jachwa) nicht sagen, sagen sie auch nichts falsches. In der Hibel steht aber klar und deutlich : man soll ihn beim Namen nennen! Und das steht in jeder Bibel! Aber der Name steht nicht überall drinnen. Gott ist nur ein Titel. Das ist wie Frau und Herr. Doch damit die richtige Person sich angesprochen fühlt, muss man die beim Namen nennen. Liebe Grüße..

Totschweigen  oder Bibelfälschung ist allerdings ein sehr schlimmes Vergehen. Stell Dir vor mein streicht Deinen Namen aus Deinem "Testament"!

8

Da siehst man wieder viele wollen nur hier mitreden, ohne sich zu informieren, lest die bibel, denn da steht Gottes name JHWH, sucht doch mal in anderen Übersetzungen, außer die ihr benutzt , und ihr werdet es erkennen.

Glaubt ihr an einen Gott oder an Götter?

Ich bin Agnostiker ,das heißt ich weiß nicht ob ich an Gott glauben soll oder nicht

...zur Frage

Warum hat der Heilige Geist keinen Namen?

In einem der frühen ökumenischen Konzilien wurde erkannt, dass Gott drei Personen umfasst. Personen haben normal alle einen Namen. Gott Vater heißt auch JHWH, der Sohn heißt auch Jesus, nur der Hl. Geist hat keinen Namen. Und im ganzen NT scheint ihn auch keiner danach gefragt zu haben. Warum ist das so?

...zur Frage

Warum heißt es hier "schrecklicher Gott"?

Frage richtet sich an Christen.

Warum heißt es hier "schrecklicher Gott"? Wenn Jesus das Abbild von Gott ist, wie kann Gott dann schrecklich sein? Ist Gott im AT anders ODER genauso wie im NT?

"Dazu wird der HERR, dein Gott, Angst und Schrecken unter sie senden, bis umgebracht sein wird, was übrig ist und sich verbirgt vor dir. Lass dir nicht grauen vor ihnen; denn der HERR, dein Gott, ist in deiner Mitte, der große und schreckliche Gott."

(5. Mose 7,20-21)

...zur Frage

Wenn ich das richtig verstanden habe: Der christliche Gott heißt mit Namen Jehova?

...zur Frage

Dreifaltigkeit? Bitte erklären.

Hi ich bin Christ und weiß das es den Vater, den Sohn Jesus Christus und den Heiligen Geist gibt. Es heißt ja auch, so in der Bibel, wo Jesus sagt: "Der Vater und ich sind eins" (Johannes 10:30). Also das Gott = Jesus ist bzw. anders herum. So sagt es ja auch die Dreifaltigkeitslehre, oder? Doch an anderen stellen redet Jesus auch mit Gott, aber warum, Jesus ist doch Gott. Und Es heißt ja auch das Gott nicht nur in Jesus und Vater ist, sondern auch im Heiligem Geist. Aber doch sind sie alle Unabhängig. Und wenn alle drei Gott sind, warum ist dann das Christentum monotheistisch? Ich bin total verwirrt. Bitte klärt mich auf, wie die Dreifaltigkeit zu verstehen ist!

...zur Frage

Sind Gott, Jesus und der Heilige Geist ein und das selbe - Gott?

Hi, es heißt doch, das Gott durch Jesus Mensch geworden ist und der Heilige Geist durch Gott bei oder in uns ist...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?