Wie heißt es richtig? googlen oder googeln?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab grad mal danach "gegoggelt"...ggg: Google ist als Suchmaschine so populär geworden, dass der Rechtschreib-Duden das Verb googeln (sprich: 'ɡuːgl̩n „guhg(e)ln“) 2004 in die 23. Auflage aufnahm.[6] Dabei steht das Wort nicht nur für die Suche mit Google, sondern teilweise schon allgemein als Synonym für Websuche mit beliebigen anderen Suchmaschinen (vgl. Wiktionary [7], LEO Dictionary [8]). Seit August 2006 will Google rechtlich klarstellen, dass die Verwendung der Verben „to google“ oder deutsch „googeln“ nur noch in Verbindung mit der Suchmaschine korrekt ist. Die aktuelle 24. Auflage des Dudens erläutert das Verb googeln nun explizit als „mit Google im Internet suchen“. Google will offenbar verhindern, dass mit seinem Namen das gleiche passiert wie mit Polylux, Tempo, Nutella, Tesa, Fön, Tixo, Linoleum, Aspirin, dem Grammophon oder dem escalator (engl. „Rolltreppe“) – alle waren ursprünglich geschützte Markenzeichen und sind heute zu Begriffsmonopolen geworden. In Australien haben Gerichte 2002 sogar Sony die Markenrechte am Walkman entzogen, da der Allgemeingebrauch den Begriff bereits für jede Art von tragbarem Kassettenabspielgerät verwendete.[9] Nun fordern auch Anwälte des amerikanischen Suchmaschinen-Betreibers Redaktionen von Zeitungen und Wörterbüchern in Briefen auf, das Wort „googeln“ nicht mehr im allgemeinen Sinne von „Im Internet suchen“ zu verwenden, meldet „Die Welt“.

Danke für diese sehr informative Antwort.

0

Wo sind die Fussnoten von [6], [7], [8] und [9]? Ganz abgesehen von der Kennzeichnung als Zitat und Angabe der Quelle.

2

Da dieser verb eigentlich gar nicht existiert, bleibt es Dir überlassen!

Ich würde sagen die zweite Variante... Oder nicht???

Es heißt googeln soweit ich weiß

Was möchtest Du wissen?