wie heißt eine firma die häuser baut?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Danke Leute..wie viele arbeiter hat den so ein Bauunternehmen? wie gründet man eine eigene firma? was muss man da studieren? was wenn man keinn Kapital hat? wie bezahle ich meine Arbeiter?

Der Bauträger hat keine "Arbeiter". Er besteht aus dem Firmeninhaber und Büroangestellten.

Die Firma macht Werbung für ( noch nicht vorhandene) Häuser. falls jemand Interesse hat, wird ein Haus geplant ( Architekt), ein Grundstück gekauft ( Makler ) , die Baugrube ausgehoben ( Tiefbaufirma)) , der Rohbau erstellt ( Maurer ) sowie Ekektriker, Heizungsbauet,mKlempner, Zimmermann, Dachdecker usw. beauftragt.

Nachteil: Der Bauträger bezahlt sehr oft die Handwerker nicht, kassiert aber das Geld und geht in Konkurs. Der Bauherr hat das Haus bezahlt, aber es sind noch Restarbeiten übrig.


Mit Bauunternehmen ist vermutlich die Firma mit den Maurern gemeint. Mit 5 Maurern kann mn schon ein Haus bauen. einer ist Polier ( Vorarbeiter), ein anderer ist spezialisiert auf Putzarbeiten und einer ist Handlanger. Die anderen beiden setzen die Steine. ( Kranführer, Baggerfahrer gibt es auch ). LKW-Fahrer kommen von dem Baustoffhändler bzw. sie werden nur für den Abtransprt des Bodenaushubsbenötigt.

Man muss also nicht viele eingene Leute haben.

0

Der architekt plant das Haus und ein Bauunternehmen baut es dann.

bauunternehmen . baufirma. der architekt entwirft die häuser und die firma baut dementsprechend ,also baufirma oder bauunternehmen . hoffentlich hilfts dir.

Was möchtest Du wissen?