Wie heißt eigentlich das Jahrzehnt, in dem wir gerade leben?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Andere Vorschläge 67%
Umschrieben im Stil von "... nach der Jahrtausendwende" 27%
Die Zweitausender Jahre 7%
Die Nuller Jahre 0%
Die NullNuller Jahre 0%

6 Antworten

Andere Vorschläge

Wer weiß schon, was kommt? Laut Maya-Kalender transzendiert die Menschheit 2012 angeblich in irgendeine andere Dimension. Vielleicht heißt es danach "im letzten Jahrzehnt vor unserer Zeitrechnung" ;-))

Andere Vorschläge

Jahrzehnte (auch Dekaden oder Dezennien genannt) werden eigentlich von dem Jahr mit einer Endziffer 1 bis zu dem Jahr mit einer Endziffer 0 gezählt. Demnach leben wir im ersten Jahrzehnt (2001 - 2010) des 21. Jahrhunderts.

Die Zählweise "Die Nuller Jahre" ist eine rein mathematisch durchaus logische Bildung, die aber für das Empfinden sehr gekünstelt wirkt. Der Zeitraum würde nach Intuition dann auch eher die Jahre umfassen, deren zweitletzte Ziffer eine 0 ist (2000 - 2009).

Eine Benennung "Die Zweitausender Jahre" ist nicht wirklich überzeugend, weil damit im Grunde auf ein ganzes Jahrtausend, nicht nur auf ein Jahrzehnt Bezug genommen wird. Eine Umschreibung wie "die Jahre nach der Jahrtausendwende" ist nicht eindeutig genug, weil es davon mehrere gibt (zuletzt um das Jahr 1000 n. Chr.).

Ohne eine offziell für gültig erklärte Bezeichnung kann nicht gesagt werden, wie das Jahrzehnt "eigentlich" heißt.

Welcher Sachverhalt im Rückblick für besonders prägend und bezeichnend gehalten werden wird, kann jetzt noch nicht gesagt werden. Dies ist auch bei den verschiedenen Menschen unterschiedlich.

Bei http://de.wikipedia.org/wiki/2000er stehen Vorsätze, nach denen es Benennungen gibt (UNO und Ökumenischer Rat der Kirchen):

  • Dekade zur Zurückdrängung der Malaria in den Entwicklungsländern, insbesondere in Afrika

  • Zweite Internationale Dekade für die Beseitigung des Kolonialismus

  • Internationale Dekade für eine Kultur des Friedens und der Gewaltlosigkeit zugunsten der Kinder der Welt

  • Dekade zur Überwindung von Gewalt: Kirchen für Frieden und Versöhnung

Andere Vorschläge

Das erste Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts.

Andere Vorschläge

@ Albrecht: was Du zur Zählweise sagst ist zwar mathematisch richtig, aber im Sprachgebrauch wirst Du wohl niemand finden, der dir bestätigt, daß die 20er-Jahre (des letzten Jhs.) von 1921 - 1930 gedauert hätten. Das is eindeutig auf die Jahre 1920 - 1929 gemünzt. Vielleicht wäre ein Blick in andre Sprachen gut ... Leider mangelt es mir an Fremdsprachenkenntnissen.

Bitte meine Antwort noch einmal sorgfältig durchlesen! Ich habe durchaus unterschieden zwischen Anfangs- und Endpunkt des Zeitraum eines richtig gezählten Jahrzehnts und einem natürlichem Sprachempfinden für den Gebrauch für Ausdrücke wie "die 1920er" bzw. "die Zwanziger Jahre".

0
@Albrecht

Aha, Du meinst sicher deinen 2. Satz. Das hätte schon deutlicher rüberkommen sollen. Gehst Du konform mit mir, daß "gefühlt" die Xer-Jahre immer mit ner 0 beginnen und ner 9 enden?

0
@Kaldex

Ja, bei dieser Art von Ausdrücken stimme ich zu. Allerdings hat richtig gezählt der Jahrtausendwechsel beim Übergang vom 31. Dezember 2000 zum 1. Januar 2001 stattgefunden und damit das erste Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts begonnen.

0
@Albrecht

Richtig! Diese Milleniumshysterie um Silvester 1999 hab ich gehaßt!

0
Umschrieben im Stil von "... nach der Jahrtausendwende"

Ist wirklich in "Zahlworten" kaum auszudrücken, jedenfalls klingt alles komisch. So finde ich es noch am schönsten.

Was möchtest Du wissen?