1 Antwort

Die genaue chemische Zusammensetzung steht wohl auf den Verpackungen der Filtermatten, ich tippe drauf, das es ein Thermoplast ist um Wärme Abluft verarbeiten zu können - ist aber nur ne Vermutung, kann ebenso auch ein Duroplast sein

Hast du die frage gelesen? Was man als Staubfilter nutzen kann.

0

Und es gibt verschiedenste Schaumstoffe, wobei Filterelemente selten als Schaumstoff Verwendung finden, sondern vielmehr als Kunststoffflies

0

Was möchtest Du wissen?