Wie heisst dieses Gedicht ganz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

c&p -> Google:

Herbstgedicht

Die Blätter fallen, fallen wie von weit, als welkten in den Himmeln ferne Gärten; sie fallen mit verneinender Gebärde.

Und in den Nächten fällt die schwere Erde aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt. Und sieh dir andre an: es ist in allen.

Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält.

von Rainer Maria Rilke

http://www.derkleinegarten.de/700archiv/720gedichte/736-herbstgedicht-von-rainer-maria-rilke.htm

Hier: Die Blätter fallen, fallen wie von weit, als welkten in den Himmeln ferne Gärten; sie fallen mit verneinender Gebärde. Und in den Nächten fällt die schwere Erde aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt. Und sieh dir andre an: es ist in allen.

Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält.

ich hoffe das hat geholfen. :) lg keks007

Rilke, Rainer Maria (1875-1926) Die Blätter fallen, fallen wie von weit, als welkten in den Himmeln ferne Gärten; sie fallen mit verneinender Gebärde.

Und in den Nächten fällt die schwere Erde aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt. Und sieh dir andre an: es ist in allen.

Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen unendlich sanft in seinen Händen hält.

LG sunny030408

Sie fallen und ich fang an mit lallen.

eyy komm.. ^^ wenn du schon was schreibst.. poste doch etwas, das einem weiterhelfen kann oder soo..

0

Was möchtest Du wissen?