Wie heißt dieses Gedicht... Es muss so im 18. Jarhundert entstanden sein, habe aber leider nichts im internet gefunden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es handelt sich um ein Kirchenlied, hier Nr. 292 (hoffentlich kannst du Fraktur lesen):

https://books.google.de/books?id=9VllAAAAcAAJ&pg=PA122&lpg=PA122&dq=%E2%80%9EDer+ersten+Unschuld+reines+Gl%C3%BCck,+Wohin+bis+du+geschieden?+Du+flohst+und+kehrest+nicht+zur%C3%BCck+Mit+deinem+s%C3%BC%C3%9Fen+Frieden!&source=bl&ots=SEYjrIlRqn&sig=USPatWmFdWlYGDXL0UmpEV-QjNM&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwj2kfnw3PXLAhVvSZoKHT7FAOoQ6AEIKDAC#v=onepage&q=%E2%80%9EDer%20ersten%20Unschuld%20reines%20Gl%C3%BCck%2C%20Wohin%20bis%20du%20geschieden%3F%20Du%20flohst%20und%20kehrest%20nicht%20zur%C3%BCck%20Mit%20deinem%20s%C3%BC%C3%9Fen%20Frieden!&f=false

Zum Autor: https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Bernhard_Garve

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Text in Google kopiert und gleich mal fündig geworden. http://www.aphorismen.de/gedicht/4

Das hat scheinbar keinen Titel. In dem Fall nimmt man einfach die erste Zeile :)
Also ''Der ersten Unschuld reines Glück''

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?