Wie heißt dieser Shooter? Bitte folgende Punkte beachten (siehe Beschreibung )?

6 Antworten

Kann dir The Amazing Eternals empfehlen. (Momentan noch seeehr frühe Beta) F2P

gute Grafik - auf jedenfall, mit futuristischen Elementen
Deathmatch  - 2 Modi - Control und Team Deathmatch
bei Deathmatch random Waffen - in kombinaton mit Aktionskarten diverse Waffen pro Charakter und verschiedene Buffs 
Nicht Cs Go - Nope. Definitiv nicht.
wenige Cheater - ehrliche (noch) kleine Community, am wachsen
Man kann mit jeder Waffe zielen - bei den meisten ist ein Fadenkreuz vorhanden
freischaltbare Dinge - erspielbare Kartenpacks (waffen/ buffs ect) Skins ...kA.

Mir würde da spontan Black Ops 3 z.B einfallen. Oder Paladins (Das gleiche wie Overwatch, nur f2p eben ^^).

Sowas wie Black ops 3 meine ich in dem Grafik Stil erfüllt das Spiel alle Punkte ?

Ich dachte es ist selbstverständlich dass ich nicht was wie Overwatch meine das habe ich bereits da ich schrieb mit Sturm Gewehren zielen und so allgemein mit allen Waffen halt so zielen

0

BO3 hat manchmal Hacker (gibt's eh überall) und keine random waffen

0

Kann Overwatch empfehlen. :)

Da kann man nicht mit sturmgewehren zielen und habe ich schon bitte frage nochmal durchlesen

0

CS GO WAFFEN?IMMER GLEICH?

Hallo Ich hab seit gestern cs go und weiss natürlich dass es für die waffen skins gibt und frage mich ob die waffen trotzdem immer den gleichen schaden machen und kommen noch bessere waffen dazu

vielen dank für eure antworten

...zur Frage

Gibt es Waffen Lackierungen wie zB in CS go auch in echt?

Hi ich habe mich schon immer gefragt ob es so welche Waffen Tarnungen bzw Lackierungen auch in echt gibt wie zB in CS go, und ich meine nicht solche Lackierungen wo dann eine Waffe einfach weiß oder braun ist sondern ausgefallene wie halt bei CS go. Danke im voraus

...zur Frage

PUBG Ballistik?

Hallo,

mir ist nun öfter aufgefallen dass wenn ich zb. nach rechts renne die Gegner die auf mich schießen ca. 2-3m links von mir zielen, und auch noch treffen. Verstehe ich nicht. Sie müssten doch eigentlich 2-3m rechts von mir zielen, um mich dann zu treffen?

Oder verziehen die Waffen so krass? oder waren das in dem Fall cheater?

danke euch

...zur Frage

Cs Go Kinguin.net random Skins?

Hi,

Mein Kumperl schickte mich auf die Seite Kinguin.net. Da sollte ich Cs Go random skins kaufen. Jedenfalls nach 10min. erklärte er mir das er seine Skins bei Mmmoag kauft und nicht bei Kinguin.net. habe ich jetzt umsonst 5 € ausgegeben? und falls nicht, wie bekomme ich den Skin auf mein Steam account ?

MfG Lordtutut

...zur Frage

"PlayerUnknown's Battlegrounds": Wie kann man ein Zielfernrohr verwenden?

Man kann in "PlayerUnknown's Battlegrounds" ja diverse Aufsätze für Waffen sammeln, um besser mit diesen zielen zu können. Mit welcher Taste wendet man diese jedoch an? Bei mir bleibt einfach ein Fadenkreuz, auch wenn ich einen Aufsatz aufgeschraubt habe.

...zur Frage

Counter-Strike 1.6 VS. CS:GO?

Hallo Leute!

Bin ein alter 1.6.ler (angefangen 2001, +9000 Spielstunden) und habe Counter-Strike 1.6 auch bis vor kurzem noch gespielt, weil ich die Engine und das Game einfach liebe.

Damals hatte CS:Source ausgelassen, nachdem ich es 10 Minuten spielte und weiterhin 1.6 gedaddelt, Gründe hierfür muss ich jedem, der weiß was ich meine, glaube ich nicht liefern :D

Dann kam 2015 CS:GO und ich habe es sofort gekauft (Angebot via Steam 10,- EURO oder so) und es mal angetestet. Eine Stunde gespielt und genug gesehen gehabt damals. Also lag CS:GO weitere 3 Jahre in der Schublade bei mir und ist eingestaubt, da ich mich als 1.6ler einfach nicht dafür begeistern konnte. Das Movement, das Schussverhalten, die vollgepackten Maps und das schlechte ausfindig machen der Gegner auf diesen bunten Maps hat mich abgeschreckt.

Nun seit einigen Wochen habe ich mich dazu überwunden CS:GO vom Staub zu befreien und zu schauen, wie weit sich das Game innerhalb dieser Zeit weiterentwickelt/verbessert hat.

Ich möchte hier einfach mal ein paar Meinungen von alten Hasen in CS und deren Erfahrungen hören/lesen, denn für mich ist CS:GO auch heute ein ziemliches Random-Game. Die Feuergefechte sind teilweise einfach nur lustig. In diesem Spiel passieren Sachen, die in 1.6 so niemals passiert wären.

Ich fand die Idee von Valve gut, ein neues CS rauszubrungen, gerade nach dem Griff ins Klo mit CS-Source, aber wie bitte kann es sein, dass ein 20 Jahre altes CS 1.6 besser ist, als ein neues CS und man es nicht schaffte daran anzunüpfen in Sachen Spielspaß, Aim, Movement, etc. Im Vergleich zu 1.6 kommt mir CS:GO wie ne lahme Schnecke vor, außerdem fühlt man sich mit seinem Model schwer wie ein Panzer.

Liegt es daran, dass das ursprüngliche Half-Life (CS 1.6) damals aus Spaß von einigen Programmieren entwickelt wurde, die es programmierten, weil sie es selbst spielen wollten, und nicht wie Valve, welche scheinbar mehr Wert auf ein unaussagekräftiges Rank-System und bunte Skins legten?

Ich find das simple 1.6, welches von ein paar Kumpels über Nächte for fun programmiert wurde mit seiner bescheidenen Grafik 1000x besser als das "neue" CS:GO welches scheinbar nicht zum amüsieren programmiert wurde, sondern um damit Geld zu machen. Sieht das jemand genau so, oder seht Ihr das anders? Ich find es ein Armutszeugnis von Valve, nach 20 Jahren Entwicklungszeit nichts besseres hinzubekommen und schaffe es einfach nicht dieses Spiel ernst zu nehmen :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?