Wie heißt dieser Locher?

 - (Filofax, locher)

1 Antwort

Das ist ein sogenannter Loch-Locher. Der Name ist eine Mischung aus dem Ergebnis (der Locher locht ein Loch) und der Tätigkeit (lochen). Bei diesem Locher kann man sehr hochwertige Loch-Stempel aus Edelstahl erkennen. Diese Loch-Stempel werden durch das zu lochende Papier gedrückt, sodass ein Loch gelocht wird. Um diesen Loch-Locher zu halten, wurde ein schwarzer Griff aus Plastik am Locher angebaut. Damit kannst du deinen Locher angenehm halten, während er Löcher in das Papier locht. Ein Locher wird auch Perforator genannt. Es gibt verschiedene Arten von Lochern, so wird meistens der zweiwalzige Bürolocher verwendet. Bei dir kann man ein sehr seltenes Exemplar des Ringlochheft-Lochers (Familie der Loch-Locher, Gattung Performatoren) erkennen. Dieser wird meistens im schulischen Alltag genutzt, zum Beispiel um in einem Ringlochheft ein gelochtes Papier einzuheften. Des Weiteren gibt es den sogenannten Wettbewerbslocher. Diese sehr teure Variante können sich nur professionelle Locher leisten. Der Wettbewerbslocher ist in der Familie der Loch-Locher, Gattung Performatoren, Art Locher zu finden.

Das Buch ist ein sogenanntes Ringlochheft. Der Name kommt aus dem Anglogermanischen und bedeutet so viel wie gelochtes Ringheft. Die Zusammensetzung besteht aus dem Wort ,,Ring'' und dem Wort ,,Loch''. Loch beschreibt eine Durchstanzstelle des Loch-Lochers. Mit Ring wird die Halterung (Eisenspirale) definiert. Heft bezeichnet, wie der Name schon sagt, eine leicht gebundene Sortierung von Parpieren.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

LG Horridoh!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?