Wie heißt dieser glaube7?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe keine schlüssige Antwort auf Deine Frage. Aber wenn Dein Bekannter behauptet, Atheisten gebe es nicht, so hat er unrecht: Atheisten gibt es sehr wohl. Sie glauben, daß es keinen Gott gibt, und oft sind sie sogar der Ansicht, daß die Vorstellung, es gebe einen Gott (oder Götter) absoluter Quarsch sei. Es gibt sogar Atheisten, die glauben, daß man die Nichtexistenz Gottes beweisen könne. Und da sind wir wieder an dem Punkt, wo Dein Bekannter recht hat: Auch Atheisten glauben an etwas, nämlich an die Nichtexistenz Gottes (oder von Göttern).

Dein religiöses Gefühl scheint aber in eine etwas andere Richtung zu gehen: Z.B. wäre Pantheismus denkbar: Die ganze Natur, die ganze Welt ist göttlich, Gott=Welt=Natur, und wir sind Teil dieser göttlichen Welt.

Oder Panentheismus:Die Welt bzw. Natur ist dadurch göttlich, daß sie Teil Gottes (bzw. des großen Weltgeistes, oder wie man ihn auch nennen mag) ist.

Der jüdische und der christliche Gott ist ein persönlicher Gott, wir stellen ihn uns also als Person vor, mit der wir im Gebet reden kann.

Der pantheistische und der panentheistische Weltgeist ist im Gegensatz dazu eher als eine lebendige Kraft und Grundenergie denkbar. Natürlich gibt es auch Leute, die diese Kraft anreden oder beschwören, aber eher so, wie wir auch mit einem Baum oder einem Felsen reden können: Er antwortet uns nicht durch Worte, sondern durch seine pure Existenz.

Dann gibt es noch den Agnostizismus: Vielleicht gibt es einen Gott, vielleicht auch nicht. Die Entscheidung dieser Frage ist für mich aber nicht relevant, denn erstens kann ich nicht wissen, ob es einen Gott gibt oder nicht, und zweitens würde Gott, falls es ihn gäbe, auch keinen Einfluß auf mein Leben nehmen.

Bei Dir könnte ich mir Pantheismus ganz gut vorstellen, weiß es aber nicht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such Dir was aus:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Religionen_und_Weltanschauungen

Allerdings hat Dein Bekannter Unrecht. Echter Atheismus hat durchaus Züge einer Religion, nämlich des Glaubens, dass es eben KEINEN Gott gibt. Wir vergessen immer mal wieder, dass natürlich auch das ein Glaube ist, auch die Nichtexistenz Gottes ist nicht beweisbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Bekannter redet Quatsch. Natürlich gibt es Atheisten. Das sind Menschen, die nicht an Gott glauben.

Ob du einer bist, kannst nur du selbst wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Er meint das gibt es nicht" hä?? Nur weil du Atheist bist, heißt das ja nicht, das du an nichts glauben darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?