Wie heißt diese Pilzart und ist diese essbar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Würdest du dein Leben wirklich riskieren, weil jemand im Internet dir gesagt hat, dass die Pilze essbar sind?

Es könnte eine Champignon-Art sein. Welche, ist bei den Bildern aber nicht eindeutig zu erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zabstaz
01.08.2017, 14:20

natürlich nicht. nur ich habe solche Pilze jetzt schon vermehrt auf Wiesen vorgefunden und mich interessiert einfach, was das genau für ein Pilz ist. ich habe die Vermutung, dass es ein Wiesenchampignon ist und wollte mir einfach nur die Meinungen vielleicht von Experten und Leuten mit Erfahrungen einholen. Es geht nicht darum, dass ich mir die jetzt sofort zubereiten will, es geht einfach nur um Fakt ob er essbar ist oder nicht mehr nicht. Mir sind die gefahren nämlich durchaus bewusst ;)

0

Wenn Du Dich mit Pilzen nicht gut auskennst,sie dennoch sammeln und essen möchtest, rate ich Dir mit Deinem Fund zu einer Pilzsammelstelle zu gehen und sie dort vorsichtshalber durchschauen zu lassen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zabstaz
01.08.2017, 13:59

vielleicht gibt es ja auch hier auf gutefrage.net jemanden der sich viel damit beschäftigt und auskennt und mir helfen kann

0

Als Faustregel, nichts essen was du nicht 100% kennst und so weit ich weiß die Pilze mit Lamellen meiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiViHa72
01.08.2017, 14:04

Yepp, grad bei Pilzen mit Lamellen, die man nicht hundertpro bestimmen kann, soll man sich unbedingt zurückhalten. absolut richtig!

0

Man könnte jetzt was sagen. aber selbst ein Pilzexperte wird sich davor hüten. Und er weiss,w arum.

Wenn Du etwasd nicht 100%ig bestimmen kannst, lass es im eigenen Interesse immer liegen.

Oder such einen Pilzsachkundigen auf.

Die gibt es bundesweit und man darf sie auch mit seinen Funden besuchen.

https://www.dgfm-ev.de/speise-und-giftpilze/pilzberatung/pilzsachverstaendige

Tu Dir selber bitte den Gefallen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gzeigten Pilze sind  Champignons. Es Könnten durchaus Wiesenchampignons sein(aber nicht zu 100%)

Bedenke, daß es auch giftige Champignonarten gibt! (in diesem Fall der Karbolchampignon)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?