Wie heißt diese Maschine die ich benötige um Fugen in die Wand zu sägen für Leerrohre?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

schlitzfräse... zum kaufen aber zu teuer... und den mist den du im baumarkt bekommst, den kannst du knicken. da bist du besser bedient, wenn du dir eine diamantscheibe auf die flex machst. ganz abgesehen von der absuagung... damit der drekc auch wirklich halbwegs im zaum bleibt, brauchst du als absaugung einen entsprechenden filterkllopfsauger... so was hat niemand mal eben zuhause rumstehen....

wenn du wirklich viel zu fräsen hast, lohnt es sich ggf ein solches gerät beim werkzeugmann zu leihen.

anderenfalls fenster auf, und ran anne flex... das geht aber echt nur, wenn das haus eine vollbaustelle ist, oder der baustellenbereich wirklich luftdicht abgeklebt ist. empfilet sich aber so wie so, da der staub immer einen weg findet...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gluglu
27.02.2017, 08:19

Da würde ich glatt ein kleines Veto einlegen: Ich habe unser ganzes Haus mit einer Schlitzfräße von einem Hersteller geschlitzt, die eigentlich "Nullhell" heißen müsste (Herstellername hier leicht abgeändert)... das Ding hat im Outlet 60€ gekostest und entspricht preislich der Leihgebühr von 2 Tagen für eine professionellen Schlitzfräße vom großen B. Unser Haus, EG + Dachgeschoß mit jeweils 80m², hat die Schlitzfräße genau bis zum vorletzten Raum mitgemacht... dann war das Getriebe hinüber und ich habe auf Garantie eine neue bekommen.

Sicherlich sind diese Dinger konstruktiv oftmals sehr fragwürdig ausgeführt aber der Vorteil war, sie war immer greifbar. Hätte ich das mit Leihgeräten gemacht wäre mich die Sache wesentlich teurer gekommen. Daher finde ich, es ist immer der Einzelfall zu betrachten und der Vorteil zu sehen, auch noch das Teil zur Verfügung zu haben, wenn einem hinterher noch was einfällt bzw. man hier und da ein kleines Stück vergessen hat. Üblicherweise kaufe ich auch nur teures Markenwerkzeug aber bei dem scheinheilig boschblauen Schneiderlein hat es sich wirklich sehr gut gerechnet.

0
Kommentar von catweasel66
28.02.2017, 17:19

sorry peppie85 ,aber eine mauernutfräse oder eine schlitzfräse ohne absaugung zu benutzen,halte ich grob fahrlässig der gesundheit gegenüber.

innerhalb kürzester zeit ist die luft in feinem staub regelrecht "abgesoffen" und man kann nix mehr sehen und oder vernüftig atmen.

mit ner flex und ner scheibe an die wände zu gehen.....sowas hab ich nichtmal unserem lehrling als höchstrafe verpaßt !

absaugung ist ein absolutes muss!!

0

Wir nennen sie Schlitzfräse. Ich weiß aber nicht, wie dieses Ding in Deutschland heißt. Es gibt zwei Ausführungen davon:

Einmal gibt es eine Machine, die den gasamten Schlitz fräst. Sie ist aber nicht in der Breite verstellbar und ihr großer Nachteil ist, dass sie nur bei relatv weichen Wandmaterialien (z.B. Ziegel) verwendet weden kann.

Dann gibt es noch eine Maschine, die nur schmale Schlitze etwa in der Blattstärke eines Kreissägeblattes auch in den härtesten Beton (selbst Granit!) fräst. Sie ist in der Breite einstellbar. Ihr Nachteil ist aber, dass der verbleibende Steg herausgestemmt werden muss.

Für einen Heimwerker sind aber beide Maschinen eigentlich zu teuer. Versuche sie also irgendwo auszuleihen. Man sollte sie aber nur mit entsprechender Absaugung verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mauernutfräse heißt das teil.

falls du kaufen oder leihen willst, achte darauf ,daß die maschine beim arbeiten nach unten geführt wird ,also gezogen wird und nicht geschoben.

ich hatte mal eine leihweise von bosch, das war ein jämmerliches arbeiten,die mußte man die wände hochschieben.

was du natürlich auch benötigst ist ne gescheite absaugung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schlitzfräse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?