Wie heißt diese Art vom Vogel?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei dem gezeigten Greifvogel bin ich mir nicht sicher. Erst hatte ich an einen Turmfalken gedacht, aber die Zeichnung ist ganz und gar nicht typisch. Er sieht auch etwas zerrupft aus, am Kopf, vielleicht ist er krank und hat von daher nicht das typische Aussehen? Als Bussard hätte ich ihn nicht angesprochen, auch nicht als Sperber. Vielleicht ist es eine seltene Falkenart. Ich würde, wenn ich betroffen wäre, einen der hiesigen Ornithologen zuziehen oder das Foto überhaupt zur Diskussion stellen. Vielleicht findest Du bei www.lbv.de bzw. NABU (siehe Google) spezialisierte Ansprechpartner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von salihu1977
02.03.2016, 13:52

Kannst du das nicht machen? Ich kenne mich null aus.

0

Das ist ein Sperber (Greifvogel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Bildqualität ist etwas niedrig und ich bin nicht der Vogelexperte, aber es erinnert mich an einen Falken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, von der Zeichnung her sieht er aus wie ein junger Bussard. Also Mäusebussard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das eine durchschnittliche Straßenlaterne ist, kann es kein Sperber sein - der wäre kleiner. Ebenso der Turmfalke.
Der Wanderfalke wäre zwar größer, hat aber eine andere Gefiederfarbe und eine sehr markante Gesichtsmaske:

http://www.brodowski-fotografie.de/bilder/wanderfalke/wanderfalke1.jpg

Sperber und Habicht (Habichtartige) haben gelbe (bis orange) Augen und eben die "gesperberte Brust" ->Querbänderung. Zumindest die Altvögel - und für Jungvögel ist es jetzt noch zu früh.

Sperber: 
https://naturfotografen-forum.de/data/o/139/695203/image.jpg

Habicht:

http://www.lbv.de/fileadmin//\_migrated/pics/Habicht\_fliegend-\_Vogel\_des\_Jahres\_2015\_-\_LBV\_-\_Z.\_Tunka.jpg

Der Bussard (Mäusebussard), für den ich den Vogel halte,  dagegen hat bräunliche Augen. Auch das Gefieder spräche dafür (soweit man das bei diesem Bild beurteilen kann).

https://www.google.de/search?q=m%C3%A4usebussard&biw=1130&bih=586&source=lnms&tbm=isch&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwi4loHCm6DLAhXjd5oKHWehBHoQ\_AUIBigB



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerandereAchim
01.03.2016, 22:18

Das sehe ich auch so.

2

Ich hatte ja einen Turmfalken https://www.gutefrage.net/frage/was-bitte-ist-das-fuer-ein-vogel?foundIn=user-profile-question-listing und dieser hier ist größer. Also kein Sperber und kein Turmfalke.

Ich glaub da schon, antschnobe hat Recht mit dem Bussard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerolsteiner06
02.03.2016, 09:25

da bin ich mir ganz sicher: kein Bussard, der ist größer, hat einen ganz anderen Kopf und eine andere Sitzhaltung

Von Größe und Kontur kommt mir ein Turnfalke in den Sinn, aber andere habe recht, daß die Zeichnung nicht so typisch aussieht (ist ja auch unscharf) und er halt auch etwas zerrupft ist.

Trotzdem: ich setze auf Turmfalke

1

Was möchtest Du wissen?