Wie heißt die VErzierung am Schalloch einer Gitarre?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieses Ding heißt Schlagschutz, Schlagbrett oder Pickguard.

Es ist sehr sinnvoll wenn Du Plektrumspielerin bist, denn beim Strumming entstehen sonst häßliche Kratzer im Lack, denn beim Plektrumspiel schlägt man öfter bei schnellen Rhythmen auf den Lack.

Ich weiß, daß Du hauptsächlich Picking spielst oder klassisch zupfst,, da wäre es eigentlich nicht notwendig, ist aber auch kein Unglück, wenn der Pickguard dran ist.

Bei den Videos mit der Taylor GC4 habe ich diese immer ohne Pickguard gesehen.

Wenn Du ein Modell mit Pickguard kaufst und den Pickguard entfernen lassen willst, mußt Du einen erfahrenen Gitarrenbauer befragen. Das dürfte dort wo Du die Gitarre erstehst, eigentlich kein Problem sein.

ich habe keine Erfahrung damit, da ich sehr viel strumme und den Pickguard brauche.

Entscheidend dürfte sein, welchen Kleber die Firma benutzt und ob man beim Entfernen diesen Kleber rückstandsfrei entfernt bekommt. Daher den Fachmann fragen!

Ich vermute, daß der Pickguard dann heiß gemacht werden muß, so daß sich der Kleber verflüssigt. Aber ob er sich dann ganz entfernen läßt, kann wirklich nur der Experte, der das schon mal getan hat, beurteilen.

Achso lol, du meinst das Schlagbrett! Das dient nicht zur Verziehrung sondern als Schutz. Das geht meines Wissens nicht so einfach ab...

Was möchtest Du wissen?