Wie heißt die Untenbeschriebene Teigart?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist ein Zuckerteig

Also jetzt mal mit Logik: Man setzt euch ja nicht ein Rezept für einen Teig vor, mit dem ihr vorher noch nie etwas zu tun hattet. Ich vermute, dass ihr einen solchen Teig bereits einmal zubereitet habt? Vielleicht könnte ein Blick in deine Unterlagen hilfreich sein?

Für einen Rührteig halte ich es nicht. Auch die Reihenfolge der Zutaten spricht für mich für einen Knetteig - Mürbeteig, der ja für Plätzchen im allgemeinen auch verwendet wird (Mehl auf die Arbeitsplatte, Vertiefung in die Mitte, Eier hinein, Zucker und das Fett in Flöckchen darauf verteilen, zusammenkneten. Das jedenfalls die klassische Vorgehensweise für die Herstellung per Hand. In der Praxis alles zusammen in die Küchenmaschine mit Knetwerkzeug.

Zu deiner Logik ich habe das ganze im Kindergarten mit Kindrrn gemacht und das Rezept war von einer Erzieherin nur leider fiel mir erst zuhause auf das ich nicht weiß was es für eine Teigart ist

0
@Feuerwehrmann2

Basierend auf der nicht eindeutigen Formulierung deiner Frage, halte ich meine Herangehensweise nach wie vor für logisch. Nach deiner Erklärung würde ich ganz einfach im Kindergarten nachgefragt haben, um das "Rätsel" zu lösen.

0

In der Schweiz nennt sich das Mailländerlie Teig

Vielen Dank nur leider brauche ich den Deutschen Namen ;(

0

ist doch ein normaler rührteig? Biskuit? kuchenteig?

Was möchtest Du wissen?