Wie heißt die Religion wenn man an alle Gottheiten glaubt? Gibt es so etwas überhaupt?

10 Antworten

Wie soll das gehen? Welchen logisch konsistenten Sinngehalt könnte die Behauptung haben, daß jemand neben anderen Gottheiten auch an den Gott Israels "glaubt", dessen erstes Gebot bekanntlich lautet, man solle keine anderen Götter neben ihm haben?

Wie soll das überhaupt gehen?

Wenn die eine Religion sagt: "Es gibt nur ein Gott" während die andere von Trinität redet und eine weitere von 500 anderen Göttern spricht.

Da müsste man wirklich sehr verwirrt und auch noch ohne Gehirn sein.

Keine Ahnung ob das noch wer liest aber die Frage habe ich mir auch mal gestellt,ich will so einfach offen gegenüber jedem Glauben sein und es denn Menschen recht machen,das Ytartum wäre theoretisch eine Version an alles zu glauben,man muss jedoch keinem Glauben oder einer Religion folgen,es ist dein Glaube.Jeder hat seinen eigenen.Sagen wirs mal so:Auch 2 Christen können an verschiedene Götter glauben.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Kenne mich gut mit dem Gedächnis der Menschen aus

wird noch gelesen und vielen Dank für deine Anteilnahme :D

1

Es gibt mehrere Zehntausend Gottheiten und keine Religion, die alle verehrt.

Ein solcher Begriff könnte Omnitheismus lauten.

Nein, das existiert nicht. Der Glaube and gewisse Götter schließt den Glauben and andere aus.

Wer z. B. an EINEN Gott glaubt (Monotheist), kann nicht gleichzeitig an mehrere Götter glauben (Polytheist), denn das eine schließt das andere aus.

Was möchtest Du wissen?