Wie heißt die Religion der alten Ägypter?

11 Antworten

Kommt auf die Zeit an, als Ägypten entstanden gab es viele "Religionen" welche sich vermischt haben. Diese Religionen werden meist als altägyptische Religion bezeichnet. Da diese Religionen sich über 3000 Jahre erstrecken ist es nicht verwunderlich das sich diese Religionen ständig verändert haben (abhängig vom jeweiligen Herscher) bis sie vom Römischen Reich verboten wurde.

aus der Wiki:
Wie in vielen alten Kulturen existierte auch im prädynastischen Ägypten in fast jedem Dorf der Glaube an einen oder mehrere unterschiedliche Götter. Durch den Zusammenschluss zu kleinen Teilreichen verbreitete sich auch die jeweilige Religionskultur zwischen verschiedenen Dörfern und Gegenden und es bildete sich ein zusammenhängendesKonglomerat mit den verschiedensten religiösen Ansichten. Maßgebend für die altägyptische Religion war der den Lebensrhythmus bestimmende Nil. Die jährliche Nilschwemme war ein wichtiges Ereignis, da sie den fruchtbaren Nährboden für erfolgreiche Ernten in die Ebene spülte. Die Schwemme ließ sich über die Stellung der Gestirne am Himmel ungefähr bestimmen, was ägyptische Gelehrte dazu brachte sich mit der Astronomie zu beschäftigten, welche dadurch auch Einfluss auf die Religion nahm.https://de.wikipedia.org/wiki/Alt%C3%A4gyptische_Religion

https://de.wikipedia.org/wiki/Alt%C3%A4gyptische_Religion#Zeitliche_Ver.C3.A4nderungen

Klar kann man sich heute noch mumifizieren lasse, offiziell nicht in Deutschland (Bestattungspflicht).

Siehe z.B.: 
http://web.ard.de/galerie/content/nothumbs/default/862/html/1148_8189.html
evtl. braucht Gunther von Hagens noch Körper: https://de.wikipedia.org/wiki/Gunther_von_Hagens
http://www.plastinarium.de/de/plastinarium/was_ist_das_plastinarium.html
http://www.koerperspender.de/

Kosten ~ 67.000 $ (ab USA ohne Überführung)
http://www.summum.us/mummification/arrange/
http://www.summum.org/mummification/cost.shtml

Echnaton, der Pharao der 18. Dynastie, ist ein Mitbegründer des Monotheismus und stellte die Sonne, als Ausdrucksform Gottes, in den Mittelpunkt. Der Atonglaube stand aber im krassen Gegensatz zu der mächtigen Priesterschaft. Nach dem Tode des Echnaton kam der Sohn Tutch-en-amun als Kind auf den Pharaonenstuhl und wurde ermordet.

Man nennt sie einfach nur "Altägyptische Religion" und ich denke nicht, dass die heute noch praktiziert wird, da die Religion ja sehr auf die Herrschaftsform des alten Ägypten aufgebaut hat.

Es gibt ja heute zum Beispiel keine Pharaonen mehr, die aber ein großer Teil dieser Religion waren.

Was möchtest Du wissen?