Wie heißt die Krankheit, bei der eine Mutter bei der Geburt ihres Kindes erblindet?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach jeder Schwangerschaft soll sich auch die Sehkraft verändern. Das hat was mit den Hormone zu tun. Es kann aber auch wieder besser werden, wenn die Hormone wieder normal sind..

Das wäre eine Möglichkeit.
Bei manchen Frauen gehen körperliche Veränderungen während der Schwangerschaft nicht zurück.

0

PRES = posterior reversible encephalopathy syndrome (siehe auch: http://en.wikipedia.org/wiki/Posterior_reversible_encephalopathy_syndrome)

Es handelt sich dabei um eine Veränderung des Sehzentrums im Gehirn (Lobus occiptialtis) die im Rahmen einer Eklampsie (im Volksmund auch "Schwangerschaftsvergiftung", s.o.) auftreten kann. Ist sehr selten, ich habe jedoch im klinischen Alltag schon 2 Fälle gesehen. Die Patientinnen haben sehr plötzlichen Sehverlust. Es können auch starke Kopfschmerzen Übelkeit und Erbrechen oder Krampfanfälle auftreten. Die Prognose ist gut. Ein PRES verschwindet in den allermeisten Fällen vollständig nach ein paar Tagen bis Wochen (sobald das Kind da ist und somit auch die Eklampsie ausheilt).

von wegen geburtsmärchen. meine Bekannte wärend ihrer Schwangeschaft fünf Zähne verloren und ich hatte Haaraufall bis mein Kind ein Jahr alt wahr. Denn in der Schwangerschaft setzt der Körber keine o. nur wenige Abwehrkräfte frei und so kann es zu vielen krankheiten und eintzündungen bei schwangeren kommen. Wenn du das Problem hast.Ich bin regelmässig so wie zum Frauenarzt auch zum Augenarzt und Hautarzt. Die sehen dann ob man was machen kann muss. lg.

Ich selbst habe das Problem glücklicherweise nicht. Ich habe nur einen Zeitungsartikel gelesen, in dem über eine Frau berichtet wurde die bei jeder Geburt Sehfähigkeit einbüßt.

0

Was möchtest Du wissen?