Wie heißt der Thrombose wert?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Laborparameter, der am spezifischten auf das aktuelle Vorliegen einer Thrombose hinweist ist das D-Dimer.

Um eine Thromboseneigung herauszufinden erfolgen mehrere ausführliche teilweise auch gentechnische Untersuchungen. Diese Untersuchungen werden aus Kostengründen allerdings (normalerweise) erst nach der 2. manifesten Thrombose oder Lungenembolie durchgeführt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Neugiersnase007 09.09.2016, 12:26

Nachsatz zu spezifisch: Wenn der D-Dimer Wert im Normbereich liegt ist eine Thrombose nahezu ausgeschlossen, bei einer D-Dimer Erhöhung kann, muss aber nicht, eine Thrombose vorliegen - es wird dann in der Regel eine weitere Untersuchung wie z.B. eine Gefäßdopplerultraschall Untersuchung (und andere Untersuchungen) vorgenommen

0

Die Gerinnungsparameter wie z.B. Quickwert, INR, PTT sowie die Gerinnungsfaktoren. Bei Thromboseneigung könnte ein Faktor V Mangel vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Arzt weiß wie das heißt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?