Wie heißt der Fachliche Begriff für Spieleentwickler?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sind meist studierte Informatiker, welche privat schon von der frühen Jugend an Spiele programmiert haben. Ohne Arbeitsproben kannst du das eh fast vergessen. Die Leute wollen was sehen. Und glaube nicht, dass du nach einem Informatikstudium in der Lage bist, Spiele zu programmieren. Du hast dann zwar zum Teil die Theorie, aber zur Umsetzung eines komplexen Spiels fehlt es da noch weit. Sowieso lässt sich sagen, dass Entwickler großer Spiele-Firmen immer Ausnahmetalente sind.

Es gibt inzwischen auch spezielle auf Gaming spezialisierte Studiengänge, beispielsweise der Bachelor-Studiengang Informatik mit Schwerpunkt Game-Engineering auf der TU in München. Vergleichbares gibt es bestimmt deutschlandweit. Auch spezielle Akademien gibt es. Wenn du privat also keine Erfahrungen hast, wäre sowas vielleicht am besten. Was du auf jedenfall haben solltest, ist eine Leidenschaft für Mathematik, denn 3D-Entwicklung wird sehr schnell sehr mathematisch. Spätestens bei der Engine reden wir hier von sehr komplexer höherer Mathematik, welche durchaus die Komplexität eines Mathestudiums und darüber hinaus erreichen kann. Natürlich entwickeln nur die besten und talentiertesten Entwickler an etwas, wie einer Cry- oder Frostbite-Engine. Weniger bedeutende Entwickler im Team nutzen das Framework dann eher, aber auch hierfür ist es unabdingbar, ein gewisses Grundverständnis für die mathematischen Hintergründe mitzubringen. Um Themen, wie linearer Algebra kommst du also nicht herum, wenn du das machen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen fachlicheren Begriff, wenn du es schöner klingen haben willst "Game Developer" Sonst ist es halt stark abhängig in welche Fachrichtung es genau geht (Game Design etc pp)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benutzerFrage
18.08.2015, 18:38

halt das Entwickeln von spielen nicht designen halt den Inhalt

0

Was möchtest Du wissen?