Wie heißt der Baustil in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oh je, das ist leider völlig uneinheitlich und ist daher im Einzelfall abzuchecken:)

In Deutschland stehen in Benutzung befindliche Gebäude von ca. 1000 (Romanik) bis heute (Eklektizismus, "Postmoderne", sehr selten auch Futurismus) herum.

Neben den Epochenstilen (hauptsächlich bei sakralen, großbürgerlichen/höfischen oder städtischen Repräsentationsbauten) gibt es natürlich noch Lokal- und Regionalstile bzw. regionale Ausprägungen des Epochenstils.

Sorry, dass es so kompliziert ist :)


Es ist schon ein  Unterschied zwischen Norddeutschland und Süddeutschland im Baustil zu beobachten. Auch ob eine Stadt im 2 Weltkrieg übelst zerbombt wurde, hängt davon ab welcher Baustil dominiert. 

TomRichter 28.06.2017, 23:58

> ob eine Stadt im 2 Weltkrieg übelst zerbombt wurde, hängt davon ab welcher Baustil dominiert. 

Ich bezweifle, dass die Auswahl der Bombenziele nach stilistischen Aspekten erfolgte.

Vielleicht doch eine umgekehrte Reihung von Ursache und Wirkung?

1
LeBonyt 29.06.2017, 09:44
@TomRichter

Du hastrecht, nur leider jann man ja das nicht nachträglich bearbeiten. Habe dann auch gemerkt, aber dann mir gesagt, das ist doch zynischer Humor.

1

Der Baustil in meinem Foto heißt "Gotik".

Gotik - (Deutschland, baustil)

Das ist von Region zu Region unterschiedlich.

Dann kommt noch das Baujahr dazu.

Du kannst also für D keinen einheitlichen Baustil festlegen. MfG

Was möchtest Du wissen?