Wie heißt der arzt der sich um die Handgelenke kümmert und heilt?

8 Antworten

Bei einem Handchirurgen bist Du am besten aufgehoben-

Der klassische Feld- Wald- Wiesenorthopäde oder Chirurg wird Dir nur begrenzt weiterhelfen können-Handchirurgie ist nicht ohne Grund eine eigene Facharztbezeichnung. Der Neurologe kommt erst ins Spiel, wenn die Untersuchung Hinweise auf ein Nervenproblem gibt-sollte dann aber Dein Hausarzt auch schon mal als Idee gehabt haben.

Grüße und gute Besserung aus der Handchirurgie der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau,

TR

Es gibt spezielle Handchirurgen. Da wäre es aber günstig, Du würdest erst bei einem Orthopäden vorstellig, der abklären wird, ob es sich um ein neurologisches oder orthopädisches Problem handelt.

Geh erst mal zum Orthopäden.

Ich verstehe aber nicht, dass dein Hausarzt nicht auf die Idee kommt, dich von selber dort hin zu überweisen, wenn er selber nicht weiter weiß.

Handgelenksathroskopie und Bedeutung

Brauche dringend Hilfe. Hab leistungsmässig geboxt und hatte dann ne Verletzung die mich ca. 1 Monat vollkommen ausser Gefecht gesetzt hat.

M94.23 2°Chondromalazie ulnares Os lunatum linkes Handgelenk M65.93 ausgeprägte Synovialitis ulnocarpal betont M23.39 zentraler Einriss TFCC bis an die radiale Anheftung heranreichendm Ulnaknöpchen freiliegend, freier Gelenkkörper Therapie: 5-811.29 partielle Synovialektomie linkes HG 5-812.E7 Rißumwandlung und shaving TFCC, Entfernung freier Gelenkkörper 8-020.5 intraartikuläre Instalation von Volon A

Wir empfehlen die Weiterbehandlung im niedergelassenen Bereich. Wir bitten um regelmäßige Befundkontrollen, Fadenzug am 12. POT sowie angepasste Analgesie. Wir empfehlen die aktive Beübung ohne Belastung für 2 Wochen, dann einleitung eines langsamen, schmerzadaptierten Belastungsaufbaus. Dringende Empfehlung der Reduzierung der Belastung des linken Handgelenks durch das intensive Boxtraing

Verstehe jetzt absolut nicht so genau, was alles kaputt ist... Ob es wieder heilt... Und in wie fern der letzte Satz wirklich der Wahrheit entsprechen muss... Wäre für jede Hilfe dankbar

...zur Frage

An welchem Arzt soll ich mich wenden?

Hallo Leute, Habe seit knapp 2 Monaten Handgelenkschmerzen. Da ist ein Ziehender Schmerzl und meine Gelenke sind instabil. Hab mir meine beiden Handgelenke beim Kampfsport verletzt. Ich war schon beim Hausarzt und bei 2 Orthopäden. Alle meinten das sei nix schlimmes und ich soll meine Handgelenke ruhen. Hab die Handgelenke lang genug nicht beansprucht, die tun aber trotzdem weh. Ich bekam keine richtige Diagnose, was mich ein bisschen nervt. Nur eine oberflächliche Untersuchung des Gelenks wurde durchgeführt. Also meine Handgelenke wurden nur betastet. Kein Röntgen und auch kein Ultraschall. Nicht mal ne Salbe wurde mir aufgeschrieben. Ich will eine Diagnose haben und wissen, was mit meinen Handgelenken nicht stimmt. An wen soll ich mich wenden? An einen Physiotherapeuten?

...zur Frage

Gewichte für den Alltag?

Hi, ich möchte unbedingt mehr Trainieren, vor allem meine Kraft in den Armen.

Ich dachte mir, dass ich einfach den Tag über Gewichte tragen könnte (bzw. alle zwei Tage, wenn die Belastung der Gelenke zu groß wird).

Das Problem hierbei: Die meisten Gewichte für z.B. Handgelenke sind sehr dick und blöd zum Tragen in der Öffentlichkeit. Zuhause stört mich das ja nicht, aber auch beim Schreiben in der Schule wären solch fette Teile an den Handgelenken eher unpraktisch.

Gibt es dünnere Gewichte, die man vielleicht nicht sofort erkennt und gut unter die Kleidung bekommt?

Ich bin für alle Antworten dankbar! :-)

...zur Frage

Welche Handgelenksstütze bei einschlafenden Händen?

Hallo zusammen,

mir knicken in der Nacht regelmäßig (fast jede Nacht) die Handgelenke ab und die Hände schlafen mir bis zur fölligen Leblosigkeit ein.

Ich suche deshalb eine Handgelenksschiene, die das Abknicken verhindert. Da ich die Schiene im Schlaf trage, hätte ich gern etwas, das nicht so hart ist, oder hoch aufbaut. Ich möchte meinen Freund und mich auch nicht verletzen, falls ich uns mal mit dem Arm treffe ;)

Ich brauche für jede Hand eine Schiene.

Hat jemand nen Vorschlag? Habe auf Amazon dieses Modell gefunden: http://www.amazon.de/newgen-medicals-Handgelenkst%C3%BCtzen-Pro-2er-Set/dp/B000N980MI?ie=UTF8&colid=UE6R5VCZ7HEV&coliid=I2JJ1PRFJ2S59N&ref_=wl_it_dp_o_pC_S_ttl

Kennt das zufällig schon jemand?

Danke schön! Viele Grüße

...zur Frage

Handgelenk schmerzt nach Sturz, was könnte sein?

Hallo, ich bin vor 2 Wochen gestürzt und habe mein linkes Handgelenk dabei stark überstreckt. Es war zu Beginn geschwollen und ich konnte nicht einmal mein Handy mit dieser Hand hochheben. Habe dann einen Voltaren verband herum gemacht und den Arm gekühlt. Dachte es wäre nur eine Prellung oder leicht verstaucht.

jetzt ist nichts mehr geschwollen, und ich kann die Hand frei bewegen. Jedoch habe ich starke Schmerzen bei Belastung und wenn ich Druck auf die abgeknickte Hand gebe.

Da es nicht besser wird werde ich wsh. Doch zum Arzt müssen.

Kann es trotzdem gebrochen sein? Oder was könnte es noch sein und was hilft ?

...zur Frage

Private Krankenversicherung trotz der Diagnose,Depressive Episode?

Hallo,bin ab Mai im Refrendariat.Nun steht die Suche nach einer privaten Krankenversicherung an. Hatte letztes Jahr auf Grund einer unschönen Trennung einige Probleme und habe mich in die Behandlung meines Hausarzt begeben.Der stellte die Diagnose depressive Episode,war auch zwei mal beim Neurologen,der meinte ich solle mich in eine stationäre Therapie begeben. Habe ich aber nicht ,weil ich es nicht für erforderlich gehalten habe.Mir geht es inzwischen auch wieder gut,bzw.habe die Diagnose immer für übertrieben gehalten. Habe ich überhaupt eine Chance bei den priv.Versicherungen aufgenommen zu werden? Oder sollte ich das besser verschwweigen? Über schnelle Antworten wäre ich dankbar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?