Wie heißt dein Hund?Hilfe

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

milli hört sich süß an....und wenn ein i am ende ist, ruft es sich leichter...meine dogge heißt kessy und mein chichuahua heißt sammy....da fällt mir meine nachbarin ein.....wie wäre es mit schoscho, also so wird es ausgesprochen, wie es genau geschrieben wird weiß ich nicht.auf alle fälle soll es kleiner Spatz heißen, sie kommt aus equador....

find ich gut !:) ich dachte auch schon an sowas wie chucha !! was neues !! danke

0

Na ja wieder mal so ein rasender bellender Staubmop....nicht bös gemeint! Die Dinger können wirklich süss sein und auch sich benehmen wie richtige Hunde, wenn man sie denn auch dementsprechend lässt und richtig erzieht!

Wie währe es wenn Du den kleinen Mischling erst mal bei Dir einziehen lässt, der Name kommt dann meist von selber in den ersten 1-2 Tagen...Meine Dame heisst Lea (Amerikanischer Cocker) den Namen hatte sie aber schon, ansonsten hab ich noch 2 Buben Little Bandit von Amber genannt Bandit (Riesenschnauzer) und Moo (Irischer Wolfshund)...und bitte gerade bei diesen Mischlingsvermehrern schau das Ihr den Hund in den nächsten Tagen beim Tierarzt vorstellt, nicht das er noch krank ist!

DDH @Narva, da hat man doch gleich wieder so bestimmte Leute vor Augen.....

0
@fischerhundefan

ja und leider trifft es auch auf 95% der Leute zu, die sich so eine Fußhupe anschaffen... ich erlebe sie tagtäglich und es ist ein Graus...und oooh wehe Du sagst als hundemensch denen wie es sich für einen echten Hund gehört...oh mio mei...da hat man das "Gutschischnuki"- Hundi aber total beleidigt... die Ratsuchende ist 15... was willste da erwarten...??? Das fängt bei Hundeklo an und endet bestimmt nicht bei Paris Blöd und Gutschigutschiklamöttchen kaufen... hatten wir nicht schon gefühlte Hundert hier im Gf Forum??? dummfrag*augenroll*

0
@Buddysuperdog

Also meine kleine Lea musste klein sein, das war das Kriterium für Hund Nr.3 ansonsten hab ich keinen Platz mehr im Auto! Ausserdem haben die Leute gleich etwas weniger Angst vor meinen Riesen wenn so ne kleine Giftnudel mit dabei ist....

0
@Narva

Kann ich nur bestätigen!!! Wenn ich mit meinen beiden (jeweils Schulterhöhe um die 70 cm) allein unterwegs bin haben die Leute, vor allem Kleinhundebesitzer, oft Angst. Kaum ist meine Bekannte mit ihren Zwergen (Schulterhöhe um die 20-25cm) dabei finden genau die selben Leute auch meine beiden großen plötzlich süß.

0

üblicherweise weiß man den Hundenamen schon Wochen in voraus, so ist es mir bei all meinen Hunden gegangen... schon merkwürdig, dass es Dir jetzt erst bewußt wird, dann soll es auch noch ausgefallen klingen...nun gut... aus der Hundesicht ist es wurscht ob Du einen spanisch oder englischen Namen bevorzugst. Von der Ausbildungsseite kann ich Dir als Hundemensch sagen sind doppelsilbige Namen sehr gut, schlecht sind 3 silbige Namen... Neben der Namensgebung sollte es Dir wichtig sein, diesen vermehrten Mix eine gute Ausbildung angedeihen zu lassen und nicht in einem Paris Blöd Täschen zu verkümmern. wenn Dein Hund einen festen Namen hat sollte er auch damit gerufen werden, so kannst Du die Grundlage legen, dass er darauf reagiert. wird der Hund mit vielen Namen...wie Schätzelein...putziHundi und sonst was gerugfen wird es scher für den hund seinen eigenen Manem zu unterscheiden... aber da Du ja seh klug bist wie ich in den anderen threads schon lesen konnte ist Dir das alles bewußt und wirst Dein hundilein schon artgerecht erziehen und die beste usbildung, die natürlich hundeartgerecht ist dem Hund angedeihen lassen...stimmt´s??? Solltest Du Rechtsschreibfehler finden... toll.. die sind für Dich extra reingeschrieben... die schenk ich Dir... lol

sorry ich vergass meinen Vorschlag: "Petzi"... ist eine süße kleine rassige Sitterhündin... spricht sich gut, passt zu einem kleinem Hund

0

meine chis heißen Nelly und Lola, ich finde zwar man sollte selber auf einen namen kommen...

Was möchtest Du wissen?