wie heißt das Schränkchen in der Katholischen Kirche, indem die Geweihte Hostie aufbewahrt werden?

5 Antworten

Hallo xxxspixxx,

In der katholischen Kirche werden konsekrierte Hostien streng von unkonsekrierten unterschieden und im Tabernakel aufbewahrt, vor allem für die Kommunion der Kranken und der Sterbenden, aber auch zur stillen Anbetung der Gläubigen. Diese Form der Aufbewahrung ist Ausdruck der Auffassung, dass der gewandelten Hostie – als dem wahren Leib Christi – höchste Ehrfurcht entgegenzubringen sei. Die besondere Verehrung kommt auch bei der Fronleichnamsprozession zum Ausdruck, bei der eine konsekrierte Hostie in einer Monstranz von einem Priester oder einem Diakon zu Außenaltären getragen wird

Quelle Wikipedia

Tabernakel

Ab wie viel Jahren darf man in der katholischen Kirche Taufpate werden?

Ab wie viel darf man in der katholischen Kirche Taufpate werden ?

...zur Frage

Ist das alte Testament für Christen vollständig gültig?

Ich stelle die Frage, weil ich immer wieder erlebe, dass das alte Testament scheinbar zu einem Do-It-Yourself-Buch geworden ist. Man sucht sich das aus, was einem passt, der Rest ist einfach ungültig, "weil Jesus Christus den Bund erneuert hat".

Frage ich z. B. Christen, warum sie Schweinefleisch aßen (3. Mose, 11, 7), antworten sie, dass durch Jesus Christus eh die Gesetze des Alten Testament keine Gültigkeit haben. Frage ich dieselben, was sie von Selbstmord halten, zitieren sie mir "du sollst nicht töten" (2. Mose, 20, 3). Zum Thema anti-homosexuelle Stellen in der Bibel (3.Mose 18, 22): "Sind veraltet, das neue Testament überwiegt durch Jesus Liebe". Zum Thema Ursprung der Welt: Gott hat die Welt in 7 Tagen erschaffen. (1. Mose, 1)

Was denn nun? Gilt alles oder nichts? Kann man sich das jetzt aussuchen?

Bei meinen Recherchen habe ich folgende Argumente gefunden:

"Denn Christus ist das Ende des Gesetzes" (Röm 10,4). => (Unerneuerte) Gesetze des AT haben keine Gültigkeit mehr für Christen. Denn er ist mit Christus gestorben.

"Hat euch nicht Mose das Gesetz gegeben? und niemand unter euch tut das Gesetz. (Johannes, 7)" => Jesus legitimiert die Gesetze des AT als gottgegeben. D. h. wir müssen alle Gesetze akzeptieren und befolgen.

Was jetzt? Römerbrief? Evangelium? Oder gehe ich wie andere mit einem Edding durch die Bibel und streiche das, was mir nicht passt, und erkenne den Rest als heilig?

Wie man sieht, brauche ich Hilfe. Danke.

(Ja, ich weiß, mir ist geholfen, wenn ich die gesamte Bibel als falsch anerkenne, die Möglichkeit kenne ich, muss nicht erwähnt werden.)

...zur Frage

kann man in einer katholischen kirche zum beichten gehen, obwohl man weder katholisch , noch...

evangelisch ist...?

...zur Frage

Warum werden glaubenstreue Priester so stark angefeindet, wenn sie auf die Frage " Gibt es eine Hölle" mit JA antworten? Warum wird die Hölle verleugnet?

Hallo ich hätte eine Frage und zwar, wieso wird heutzutage die Hölle gleugnet? Ich verstehe das nicht. Es steht ja in der Bibel geschrieben, dass es die Hölle gibt oder nicht? Ich verstehe nicht, wenn Schüler im Religions-Unterricht fragen, ob es die Hölle gibt, sie keine Antwort darauf bekommen, nicht einmal von einem Pfarrer. Und wenn dies ein Pfarrer mit ja erleutert, gleich beschimpft wird. Ich finde das nicht richtig. Gibt es hier Menschen, die mir das erklären können?

...zur Frage

Muss man unbedingt an die katholische Kirche glauben, wenn man Christ ist?

Ich bin gläubiger Christ, allerdings bin ich von den Praktiken der katholischen Kirche nicht überzeugt. Auch ihre Geschichte finde ich überhaupt nicht in Ordnung (Sündenfreikauf, Kindesmissbrauch, etc...) und will euch deshalb fragen, ob man auch Christ sein kann ohne einer bestimmten Konfession zu folgen, sei es protestantisch oder katholisch.

Wenn es einem Atheisten nicht passt, dass ich an Gott glaube, dann soll er seine Antwort unterlassen.

...zur Frage

kann man die Hostie empfangen wenn man aus der Kirche ausgetreten ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?