wie heißt das Jahr indem Jesus geboren wurde?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Man hat ja das Jahr so gesetzt, daß wie man bei Beginn dieses Kalenders dachte, daß Jesus geboren sei. Daß man sich dabei um ca. 30 Jahre verschätzt hat, weiß man inzwischen. Aber selbst wenn man richtig geschätzt hätte, kann ich dir sagen, daß das nicht das Jahr 0 ist, auch wenn ich es persönlich für logisch halten würde. Aber es gibt ken Jahr 0. Das Jarhr, das wir vor 1 n.Chr. hatten ist das Jahr 1 v.Chr. Also nach damaliger Annahme ist Jesus im Jahr 1 geboren. Also man hat es als das 1. Jahr mit Jesus angesehen. Deshalb endete das Jahrtausend auch nicht, wie viele vermutet haben, an Silvester 1999, sondern erst an Silvester 2000. Das Jahr 2000 gehört auch noch zum 2. Jahrtausend oder zum 20. Jahrhundert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In unsere Zeitrechnung gibt es kein Jahr "null", sondern das Jahr 1 v. Chr. bzw. das Jahr 1 n. Chr. In der Zeit, wo Jesus noch gelebt hat, hatten die Menschen eine andere Zeitrechnung. Vor dem Jahr 1 n. Chr. steht das Jahr 1 v. Chr. Wäre damals bereits die Null als Ziffer und Zahl bekannt gewesen, hätte man das Geburtsjahr mit "null" bezeichnen können. Als später auch frühere Zeiten in bezug auf die Geburt Christi datiert wurden, entstand die Bezeichnung "vor Christi Geburt" (bzw. "nach Christi Geburt"). Viel schwieriger war aber die Festlegung des richtigen Jahres für die Geburt Jesus. Im 6. Jahrhundert n. Chr. gab es bereits mehrere Geburtsdaten und die Angaben des Neuen Testaments zum Leben und Sterben Jesus sind nicht sehr eindeutig. Für die Geburt Jesus wird keine Jahreszahl genannt. Laut Matthäus ist Jesus zur Zeit von König Herodes in Bethlehem geboren worden. Lucas berichtet von einer "Volkszählung", die Kaiser Augustus befohlen hatte. Markus gibt keine Details. Und für Johannes sind die Details nicht wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Historie, geht davon aus, das Jesus gar nicht geboren wurde. Irgendwann im 4. Jahrhundert, meinte man, anhand von Religionsbüchern, denen man glaubte, obwohl dort die abenteuerlichsten Sachen drin stehen, ein Geburtsdatum festlegen zu müssen.

Anhand der Angaben in der Bibel, ist es nicht möglich, ein Geburtsjahr festzulegen. Personen die dort genannt sind, (Herodes), stimmen nicht mit Himmelserscheinungen, (Kometen oder Sonnenfinsternis,) die man heute exakt berechnen kann, überein. Ereignisse, wie die Tötung von Knaben durch Herodes, lassen sich historisch, überhaupt nicht belegen. Und Volkszählungen, von Kaiser Augustus angeordnet, hat es auch nicht in diesem Zeitraum gegeben. Und selbst wenn es sie gegeben hätte, hätten Maria und Josef, gar nicht daran teilzunehmen brauchen.

Die ganzen Geschichten um Jesus Geburt, haben reinen Märchencharakter, und sollten auch so eingestuft werden. Die historische Wissenschaft, spricht schon lange nicht mehr von "vor Christus" oder "nach Christus", sondern von "vor unserer Zeitrechnung" und "nach unserer Zeitrechnung". Damit erübrigt sich auch die Diskussion, um das "Jahr Null". Das gibt es in der Wissenschaft nicht.

Grüße, Rudi Gems

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Testwinner
26.03.2012, 11:10

Immer wieder die gleiche Soße. Einfach behaupten, die Bibel stimmt nicht, Jesus gibts nicht und was weiß ich ...

Es ist so ermüdend.

Aber in jedem Fall ist es FALSCH

0

Jesus ist wahrscheinlich nicht eher als 6 v. Ch und mit Sicherheit nicht später als 4 v. Ch geboren.

Ein Jahr null gibt es nicht. Dionysius Exiguus legte die Geburt Jesu auf das Jahr 1 fest (was aber nicht sein kann, da Jesus vor dem Tod Herodes des Großen geboren ist - Herodes starb 4 v. Ch.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Zeit Jesu Geburt hat natürlich niemand gesagt, wir leben im Jahre 1.

Erst später wurde das Geburtsjahr Christi als Beginn unserer Zeitrechnung gewählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei der berechnung ist was völlig falsch gelaufen dazumal, er ist 3 vor christus, also nach unserem kalender mathematisch gesehen im jahre minus 3 geboren, sagt jedenfalls wikipedia. wie die römer dazumal das jahr genannt haben weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R909x
26.03.2012, 01:38

Das sagt Wikipedia? Wo denn? Im Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Jesus_von_Nazareth

steht: Jesus von Nazaret * wahrscheinlich vor 4 v. Chr. in Nazaret; † 30 oder 31 in Jerusalem)

und dort unter dem Punkt "Geburts- und Todesjahr" steht: "Geburtstag und -jahr Jesu waren den Urchristen unbekannt. Dass er nach Mt 2,1 ff. und Lk 1,5 vor dem Tod Herodes des Großen (4 v. Chr.) geboren wurde, gilt als glaubhaft."

0

Wahrscheinlich so ca. 30 Jahre nach unsere Zeitrechnung (sprich n. Chr.). Jesus wurde mit an null grenzender Wahrscheinlichkeit im Jahr Null geboren. Das ist Geschichte, wer aber der Bibel glaubt, ist natürlich auch in diesem Punkt frei anders zu denken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SnowShovel
25.03.2012, 04:25

willst du damit behaupten das wir garnicht in 2012 leben?

0

Damals hieß es auch bestimmt nicht 0.Das wurde vermutlich im nachhinein so genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Teddylein
26.03.2012, 00:06

Richtig, denn mit 0 fängt man nicht an zu zählen und außerdem wurde diese uns bekannte Zeitrechnung erst später eingeführt und Jesu Geburt als Beginn dafür angenommen.

0

das war auch nicht null, sondern das 1. Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SnowShovel
25.03.2012, 04:21

das wär dann doch wieder 1 n.Chr

0

Ich nenne es Zero oder Christus. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?