Wie heißt das Gedicht von Strittmatter genau?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das Gedicht heißt "Man badet nicht ´zweimal im selben Fluß", Eva Strittmatter, ISBN: 3351030827, http://www.deutschesfachbuch.de/info/detail.php?isbn=3351030827&PHPSESSID=6e5898448f7df5960cc893c449382e7b

Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort. Ich werde mir das Buch bestellen - und Dir demnächst einen dicken Stern schicken!

0
@LiloB

... und hier ist nun das Sternchen, denn besser und noch schneller kann man nicht antworten. Danke noch einmal!

0

Hallo LiloB, ich fiel eben über deine Frage und bin etwas erstaunt über die gegebene Antwort. Die von dir genannte Zeile eines Gedichtes von Eva Strittmatter ist die Anfangszeile des Gedichtes : " Einklang " . Veröffentlicht 1977 in dem Gedichtband " Die eine Rose überwältigt alles " ISBN Nr.: 9783746613215 Ich bin also etwas verwundert und würde gern wissen, ob du dieses Gedicht auch unter der anderen Nummer gefunden hast, bzw. wie der Gedichtband heisst. Mit freundlichen Grüssen dat Wauzie

Das wunderbare Gedicht "Einklang" habe ich jetzt im Gedichtsband vom Aufbauverlag gefunden.ISBN 3-357-o3o82-7 Sämtliche Gedichte - ein wunderbarer Gedichtband und handliches Kleinformat.

0

Was heißt 'Lautgestalt'?

Wir müssen für die Schule eine Gedichtinterpretation schreiben und dabei bin ich auf das Wort Lautgestalt gestoßen. Um genau zu sein steht in der Angabe: Erarbeiten Sie die Lautgestalt durch lautes Vorlesen! Es geht um das Gedicht 'Welke Rose' von Nikolaus Lenau. Was genau soll ich da jetzt machen und was heißt Lautgestalt überhaupt?

...zur Frage

Gibt es so etwas wie deutsches Blut?

Mein Biologielehrer meinte mal so etwas. Ich erinnere mich nicht genau, aber er sagte sinngemäß, dass Deutsche gemeinsames Blut hätten zusammen mit Skandinaviern und z.B. Afrikaner anderes Blut hätten oder Asiaten.
Ist da was dran?

...zur Frage

suche nach einem gedicht, vermutlich nachkriegsliteratur

ich suche nach einem gedicht. es ist deutschsprachig, ich vermute nachkriegsliteratur. in der schule hab ich es öfters gelesen, es scheint also nicht zu unbekannt zu sein. meine erste vermutung war, dass es von heine, brecht oder kästner stammt. beim googeln hab ich allerdings nichts gefunden. es geht, wenn ich mich richtig erinnere, über deutschland. die deutschen werden dazu aufgefordert hart zu arbeiten und in einer zeile wird gesagt, dass deutschland nicht besser und nicht schlechter als ein anderes land ist. oder die leute, die darin leben, weiß nicht mehr so genau. der grundton war nüchtern bis resigniert. es könnte auch sein, dass anspielungen auf die deutsche nationalhymne gemacht werden. vielleicht aber auch nicht. ein reimschema war meiner erinnerung nach vorhanden, ebenso wie ein recht regelmäßiges versmaß.

wenn wer weiß, um welches gedicht es sich handeln könnte, wär ich sehr dankbar :D

...zur Frage

Wieso fällt mir das jetzt ein?

Hallo. Ich höre grade Musik und habe irgendwie ihre Namen vergessen, und im selben Moment ist mir ka wieso ein Gedicht wieder eingefallen, das wir mal auswendig lernen sollten. Wieso fällt mir genau jetzt dieses Gedicht ein? Das macht irgendwie keinen Sinn.

...zur Frage

Joseph von Eichendorff - Der Alte Garten

Hallo, ich bin irgendwie gerade leicht verwirrt, da ich auf Wikipedia über ein Gedicht gestolpert bin, dass angeblich "In der Fremde" heißt und von Eichendorff nach dem Verkauf des Schlosses, auf dem er aufgewachsen ist, geschrieben wurde. Wenn ich aber bei Google "In der Fremde" eingebe, dann kommen da andere Gedicht, die nicht so gehen wie das in Wikipedia. Hat man da einen Fehler gemacht? Dann bin ich auf das Gedicht "Der alte Garten" gestohlen, welches eigentlich sehr zu dem Thema und Zeitabschnitt in Eichendorffs Leben passen würde. Kann mir jemand sagen, wann er das verfasst hat und worum es genau geht? Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Zitat aus Scrubs gesucht ...

Todd sagt sinngemäß: Wenn es nicht weh tut, hast Du was falsch gemacht. Wie heißt es genau??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?