Wie heißt das chemische gesetz?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Reaktionsgeschwindigkeit v einer chemischen Reaktion ist gleich dem Differentialquotienten nach der Zeit..

v = dc / dt

Einen besonderen Namen gibt es dafür nicht

Man unterscheidet aber im weiteren nach der Reaktionsordnung.

Bei einer Reaktion 1. Ordnung ist die Reaktionsgeschwindigkeit proportional der Konzentration des reagierenden Stoffes

k1t = ln ( co / ca)


Bei einer Reaktion 2. Ordnung ist die Reaktionsgeschwindigkeit proportional dem Produkt zweier Konzentrationen.


Reaktionen 3. oder höherer Ordnung nennt man n-ter Ordnung


Dann gibt es noch die  0. Ordnung. Hier ist die Reaktionsgeschwindigkeit unabhängig von der Konzentration der Reaktionspartner.

Hey,

dieses Gesetz kenne ich im Zusammenhang jetzt nur mit der Reaktionsgesschwindigkeit. Diese kann nämlich von folgenden Faktoren abhängen:

  • Temperatur (Stichwort: Reaktionsenthalpie)
  • Stoffmengenkonzetration (Stichwort: Entropie - je unordentlicher, desto besser reagiert ein Stoff, da so eine höhere Wahrscheinlichkeit besteht, dass Atome "aufeinanderprallen")
  • Druck
  • Katalysatoren
  • etc.

=> http://www.chemieunterricht.de/dc2/katalyse/wovon-v.htm

Ich hoffe, das oben mit der Entropie und Enthalpie stimmt so - ich bekomme das im jetzt startenden Semester und habe etwas vorgearbeitet ;)

Im Zusammenhang mit der Entropie stehen aber Gibbs und Helmholtz (Gibbs-Helmholtz-Gleichung) und auch Hess (Satz von Hess). Das sind wiederum Gesetze bzw. Gleichungen. Bei der Enthalpir gibt es die Standardreaktionsenthalpie und eine Formel zum Berechnen. Aber sonst fällt mir gerade nicht viel ein an Gesetzen in diesem Zusammenhang.

Das Gesetz heißt halt einfach "Reaktionsgeschwindigkeitsgesetz". Im Anhang mal ein Video, das hilfreich sein könnte. :)

Bei Fragen melde dich, bin im Chemie LK :D

LG ShD

ich nehme an, du meinst das Massenwirkungsgesetz (=>Gleichgewichte)

Ansonsten Reaktionskinetik, das ist aber nicht ein einzelnes Gesetz und da muss man mehr Angaben haben.


Das nennt sich einfach nur Geschwindigkeitsgesetz....
wenn du v(t)=k* c(A)^v * c(B)^v etc meinst...

Hmmm, wie könnte man nur ein Gesetz nennen, das Aussagen über die  Geschwindigkeit einer Reaktion macht...?!?   ;)))

Was möchtest Du wissen?