Wie heisst der Anschluss von einem Plattenspieler der 70er Jahre?

4 Antworten

Solch einen Adapter gibt es!
Geh einfach in einen entsprechenden Laden und frage nach einem Adapter "DIN-Stecker auf Chinch", dann wirst Du schon das Richtige bekommen. Schaut Dich der Verkäufer fragend an dann verlange "5-Pol-Stecker auf Chinch!

http://www.google.de/search?q=din-stecker+auf+cinch&hl=de&rlz=1T4ADRA_deDE427DE433&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=kONUUciXEoTJtQb6-oH4Dw&ved=0CAoQ_AUoAQ&biw=1440&bih=698

ich danke dir , werde ihn mal fragen ob es auch so aussieht,wenn wäre es ja super ;)

0

hmm schwierig. geht am besten in ein fach geschäft

das problem ist,zu Konzernen wie Media Markt oder sowas ...brauchen wir gar nicht hin,die haben da ja selten Ahnung...wollte mir erst einmal hier Hilfe holen und wenn keiner was weiss nehmen wir Ihn unterm Arm und gehen in ein Fachgeschäft ;)

1
@gartenpfleger

Hey mein Freund; ich war auch Mitarbeiter bei einem Media-Markt und Du solltest lieber nicht pauschalisieren!

0
@Demian1955

ich wollte dich nicht beleidigen oder sowas...habe nur schon diverse Erfahrungen gemacht mit gross Konzernen...so eine Aktion wie bei Saturn,nach 2 jahren geht der samsung lcd für 1500 € kaputt,wurde uns gesagt der tv wäre ja schon alt und die Reperatur kostet 550€ so ein Chip..was ja schon ein Witz ist,sind wir zum kleinen Elektronik Laden um der Ecke-der meinte muss nur alles richtig Festgelötet werden und irgendwas eingebaut ,dann Funktioniert der wieder ....kosten knapp unter 150€

0
@gartenpfleger

Mit der "Fachberatung" wird es noch schlimmer werden!
Der Kunde will das Beste für billig Geld, also wir am Personal gespart, denn gutes Personal kostet Geld!
Du siehst, der Kunde selbst ist mit seinem Kaufverhalten Schuld an der immer häufiger werdenden schlechten Beratung!

0

Hallo, der Anschluss selbst heißt Diodenstecker, also so ein runder mit in der Regel 5 Pins drin. Der Eingang nennt sich Phonoeingang. Je nach Tonabnehmersystem ist dann auch ein Entzerrervorverstärker nötig. Bitte beachten, es gibt Magnet- und Kristalltonabnehmer.

Steht aber auch alles hier: Wikipedia, Phonoeingang eingeben.

Für den Chincheingang kannst du so ein Gerät verwenden, da ist die Entzerrung mit drin und auch der Pegel von in der Regel 200 mV wird auf 1V an 75 Ohm angepasst. Dann kannst du jeden gewöhnlichen Eingang am Verstärker nutzen.

http://www.ebay.de/itm/Entzerrer-Vorverstarker-Profitec-TC-400-/390566211502?pt=Plattenspieler&hash=item5aef8f6fae

Der Link ist ein Beispiel, achte darauf, das ein Netzteil mit dabei ist, die gab es auch mit Batterien, was aber unpraktisch ist, und die auch oft unbemerkt auslaufen da leer und Plattenspieler heute ehr selten genutzt werden. Gruß Martin

danke Martin, was es nicht alles gibt, bin schon sehr überrascht....

Werde mal meinen Vater fragen was er davon hält. Ausserdem sollten wir auch mal schauen ob nicht ein Phonoeingang beim Pioneer Verstärker schon dran ist.

0

Was möchtest Du wissen?